COVID-19: Current situation

Flüela Schwarzhorn 3147 m


Published by VR101 , 21 September 2013, 20h14. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike:21 September 2013
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 5:30
Height gain: 850 m 2788 ft.
Height loss: 1050 m 3444 ft.
Route:8 km
Access to start point:RhB und Postauto
Maps:1217 Scalettapass

Eine kurze Anreise zu einem bekannten Berg.

Wir fuhren mit dem Postauto von Zernez Richtung Flüelapass. Die Fahrt bis Parkplatz Schwarzhorn kostete neben dem Billet noch Fr. 6.- Alpin-Zuschlag. Ab dort folgten wir dem markierten Weg Richtung Schwarzhorn. Ab ca. 2600 m trafen wir dann auf praktisch schneebedeckte Wege. Bereits einige gute Spuren und guter Trittschnee liessen uns leicht ansteigen. Bei der Schwarzhornfurgga stiegen wir in den erst schmaleren und später breiten Südgrat.. in teilweise tiefem Schnee. Bald standen wir fast alleine auf dem Gipfel.. bütsch al piz!

Nach einer ausgiebigen Rast in der wärmenden Sonne entschieden wir uns, den Gipfel den nächsten Berggängern freizugeben und stiegen ab zur Schwarzhornfurgga. Dort traversierten wir die Nordflanke des Ausläufers des Radüner Rothorns, um auf dem markierten Wanderweg Richtung Osten und Fuorcla Radönt weiterzuwandern. Vorbei an einem namenlosen Seelein bei Pt. 2671 folgten wir den Markierungen und den Spuren im Schnee.

Bald trafen wir unterhalb der Fuorcla Radönt auf den Wanderweg nach Norden, hinab zu dem "See Schwarzhorn". Dort stiegen wir westlich des Wasserfalls über Wiesenhänge hinab zur Passstrasse und wanderten weiter bis Chant Sura, wo wir mit dem Postauto wieder hinabfuhren.

Eine schöne Tour auf einen richtigen Berg mit alpinfeeling...

Hike partners: chamuotsch, VR101


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»