Auf den Spuren der Säumer: von Guttannen zum Grimsel Hospiz


Published by Mel , 18 September 2013, 10h01.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike: 9 September 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 3:30
Height gain: 980 m 3214 ft.
Height loss: 100 m 328 ft.
Route:Guttannen - Handegg - Rätterichsboden - Grimsel Hospiz (14 km)
Access to start point:cff logo Guttannen
Access to end point:cff logo Grimselhospiz
Accommodation:Grimsel Hospiz. Nicht ganz günstig, aber sehr schön und kulinarisch top!

Der alte Säumerpfad auf den Grimselpass ist Teil der Via Sprinz. Käsetransportierende Maultiere haben wir leider keine angetroffen, dafür eine gute Portion Herbstsonne in einer einsamen und wilden Gegend. Als Belohnung für die rund 1000 Höhenmeter zu Fuss winkt eine Übernachtung inkl. 4-Gang-Abendessen  im Grimsel Hospiz!

Wir starten in Guttannen, wo sich die schroff aufragenden Felsflanken grösstenteils noch in den Wolken befinden. Zu Beginn verläuft der bestens ausgeschilderte Weg eher unspektakulär der Passstrasse entlang. Erst als es unter der Handegg langsam steiler wird, nimmt auch die landschaftliche Attraktivität zu.

Steintreppen führen durch Farn, Gehölz und Pflanzen empor, so dass ich mich zweitweise fast wie in neuseeländischem Regenwald fühle. Sonnenstrahlen bringen das nasse Grün zum Glitzern und erzeugen eine wunderschöne Stimmung.

Das Hotel Handegg würde sich für eine Mittagspause anbieten. Wir sind jedoch noch nicht hungrig und machen stattdessen einen Abstecher über die kleine Hängebrücke zur Talstation der Gelmerbahn. Hier warten bereits einige Passagiere auf die steile Fahrt zum Gelmersee hoch.

Für uns geht es, zurück auf dem Säumerpfad, Fuss weiter. Es folgt nun die schönste Passage hoch zum Räterichsbodensee. Hier kommt die wilde Grimselwelt so richtig zur Geltung: steile Granitwände, spitze Gipfel und wunderschöne Platten, die jedes Kletterherz höher schlagen lassen. So inspizieren wir insbesondere entlang des Seeufers dann auch die ein oder andere Route und nehmen uns vor, bald einmal mit Seil und Finken zurück zu kommen.

Vom Räterichsbodensee geht es dann nochmals kurz und knackig über Treppenstufen zum Grimsel Hospiz hoch. Eine Übernachtung mit Abendessen ist in diesem toll renovierten Haus ist zwar nicht ganz günstig, aber sehr empfehlenswert!


Hike partners: Mel


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»