COVID-19: Current situation

Neunerspitze (2968 m),ein Gipfel mit Gefühl für Genießer,in wunderschönen Fanes Dolomiten


Published by Kalkmann , 12 December 2013, 19h42.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike: 4 July 2012
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Via ferrata grading: PD-
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 8:00
Height gain: 1450 m 4756 ft.
Height loss: 1450 m 4756 ft.
Route:Spescia(1528m) in Val Badia-Fanestal-Antoniusjoch(2466m),3 Stunden-Neuerspitze(2968m),1,5 Stunden-Antoniusjoch,1 Stunde- Fanestal-Spescia,2 Stunden
Access to start point:Aus dem Gadertal(Val Badia) hinauf nach Wengen, dort im Talgrund bis in den Talschluß zum Ortsteil Spescia(1528m), gebührenfreier Parkplatz.
Maps:Kompass 59,Sellagruppe,Groden,Seiser Alm

       Traumhafte Bergtour mit einer kurzen und luftigen Klettersteigeinlage vom Vorgipfel zum Hauptgipfel im oberen Bereich, wunderschöne und landschaftlich großartige Bergtour auf den ungemein aussichtsreichen Gipfel-so schreibt es im Internet über Neuner.Es ist einfach unbeschreiblich schön und  ich bin geneigt, den Neuner als meinen schönsten Gipfel von Sommer 2012 einzustufen. Und es war einige...
       Neuner(oder Sasso delle Nove oder Sas dales Nu in ladinisch ) wird immer  ein besonderen Platz in meinem Herzen finden,  ich weiß nicht warum,aber meine Freunde,die auch ihn aufgestiegen sind, sie sicher wissen warum... 
        Wie üblich,die Worte helfen mir nicht zu viel  so will ich  jetzt schweigen und statt dessen die Bilder sprechen lassen.
Hinweis:Man kann die Tour auch von Pederü Hütte(1540m) starten,sehr empfohlen besonders im Herbst.
 

Hike partners: Kalkmann


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»