COVID-19: Current situation

Zwei kids and hike an der Rigi


Published by ossi , 22 August 2013, 21h21.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:15 August 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Rigigebiet   CH-SZ   CH-LU 
Maps:1:25000 Rigi

Tour 1: ein klassischer kids-and-Lagopus-and-Tobi-and-hike

Das Raffinierte daran: Man benutzt am Anfang sowie am Ende der Tour jeweils eine Bahn, das steigert sofort die Motivation des Kindes und schont die Nerven des Papas, obwohl er heute zusätzlich Verstärkung hatte von Tobi und Lagopus.

Start bei Rigi Staffel und absolut ungefährlich über den Rotstock und via Felsenweg (Schild Südseite) sowie Würzenstock nach Understetten. Der Felsenweg ist ungefährlich, wegen seiner originellen Weganlage mitten durch die Felsen aber sehr attraktiv: Das Kind wandert sozusagen wie von selbst, derweil sich Papi auf der Suche nach kümmerlichen Grasbändern neue Projekte zusammenstellt. Mit Feldstecher versehen lassen sich ausgezeichnet die Motorschiffe und vor allem natürlich die Raddampfer ausserordentlich gut beobachten: Raddampfer Gallia bringt's auf 31,44 kmh.

Eis für alle auf Understetten, wobei Tobi mit seinem riesigen Eisbecher beinahe etwas unangenehm auffällt: Ist halt ein 1.-Klass-Bahnfahrer...Wir queren den Dossen südseits und wandern zuerst leicht, ab Gletti steiler absteigend nach Hinterbergen. Auch hier ist die Weganlage reizvoll und der Sohn lässt sich (noch) für den Blumenlehrpfad begeistern. Die alte Bahn von Hinterbergen nach Vitznau ist ein Challenge für sich, die Fahrt hinunter aussichtsreich. 

Fakten: T2. Erwachsene haben etwa 2.5 Stunden für die Route Rigi-Staffel-Hinterbergen. Mit Grillplätzli, Dessert in Understetten und den beschriebenen Wegabschnitten ist für viel Abwechslung gesorgt. Gute 600 HM Abstieg, etwa 80 HM Aufstieg.



Tour 2: Wissi Flue-Gersau. T1.

Die rote Bahn von Vitznau ist der echte Überflieger: Rustikal, klein, über tiefen Abgründen. Absolut empfehlenswert und aufregend für fast jedes Kind. Ebenso angetan waren wir von der herrlichen Aussicht von der Wissiflue und der urgemütlichen Herberge mit Restaurant; da werden wir vielleicht mal logieren. Sehr freundliche Bewirtung.

Wissi Flue-Gersau, T1, gemäss Wegweiser ca. 1 h 20 min, 500 HM Abstieg. Ein unglaublich aussichtsreicher Abstieg mit grandioser Aussicht auf den Vierwaldstättersee. Das Welschland (also Beckenried, Buochs, Stanserhorn etc.) ist zwar bedrohlich nahe, aber man befindet sich ja noch auf der richtigen Seite der Reuss. Ab der Hälfte wandert man auf Asphalt, lohnender ist wohl der Abstieg nach Vitznau. 

Die Tour ist sehr gut zu kombinieren mit einer Schiffahrt ab Gersau und/oder einer Partie Minigolf gleich gegenüber der Schifflände. Die beiden Touren lassen sich auch verbinden, das lässt man aber je nach Alter des Nachwuchses besser bleiben...

Tour mit Sohn

Hike partners: ossi, Tobi, Lagopus


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Tobi says: 1. Klassig...
Sent 24 August 2013, 17h09
...war nicht nur das Eiskaffee im Restaurant Unterstetten, sondern auch dieser Tag mit dem männlichen Teil der Familie ossi! Herzlichen Dank nochmals und gerne wieder mal.

Liebe Grüsse, Tobi&Daniela


Post a comment»