Rothorn 2363m


Published by Bombo , 1 February 2013, 17h49.

Region: World » Switzerland » Grisons » Prättigau
Date of the hike:26 January 2013
Ski grading: AD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 7:30
Height gain: 1740 m 5707 ft.
Height loss: 1740 m 5707 ft.
Route:Furna Hinterberg - Untersäss - P. 1976 - Stelli - 1850m - Pawiger Fürggli - Höchstelli - Rothorn 2363m - NW-Abfahrt - Ober Falsch - Falsch - Laubenzug - Wannenspitz 1970m - Sagentobel - Furna Hinterberg
Access to start point:Furna - Hinterberg (kostenlose (freiwillige Parkkasse) Parkplätze wenige Meter nach dem Gasthaus Hochwang
Accommodation:Gasthaus Hochwang, Hinterberg, 7232 Furna, 081 332 12 72 (ebenso sehr gemütlich um nach der Tour dort einzukehren)
Maps:LK 1:50'000, Bl 248 S "Prättigau"

Furna Deluxe 2013


Zwar liegt das Pow-Paradis bereits wieder 1 Woche zurück - die Gedanken daran sind jedoch noch genau so frisch, als wären sie erst gerade vor wenigen Stunden passiert. Wer das südliche Prättigau im Gebiet um Furna / Hinterberg bei perfekten Bedingungen kennt, der weiss, dass es hierzu eigentlich keine weiteren Äusserungen mehr benötigt. So halte ich mich heute mit der Berichterfassung bewusst eher zurück, zumal der genaue Tourenablauf in meiner GPS-Datei sowie im Feld "Strecke" nachgeschaut werden kann.

Die Tour lässt sich beliebig kürzen oder ausweiten, je nach Lust und Laune sowie Schneeverhältnisse in Nord- oder Südexpositionen. Ebenso kann man noch vor Ort Änderungen aufgrund von Abweichungen der vorausgesagten Lawinenbedingungen einplanen - kurzum, der Furna-Spielplatz kann definitiv jedes Tourenherz erfreuen.

Selber gingen wir von einem wettermässig fantastischen, schneetechnisch jedoch wohl eher mässigem Tag aus. Vor Ort stellen wir dann aber bald einmal fest, dass nicht nur das Wetter es mit uns paradisisch gut meint, sondern - zu meiner grossen Überraschung - auch die Schneequalität und -quantität. Der Neuschnee der vorausgehenden Nacht war definitiv nicht eingeplant und so kamen wir zu einem Powdertag, welcher uns allen vermutlich unvergesslich bleibt.

Ein Leckerbissen war natürlich die Nordwest-Abfahrt vom Rothorn 2363m. Es gäbe auch noch eine Couloir-Steilvariante direkt vom Gipfel, welche wir aus lawinentechnischen Gründen auf ein ander Mal vertagten. Nachdem wir aber diese fantastische Linie in der NW-Abfahrt gefahren sind, frage ich mich sowieso, ob man die Rothorn-Abfahrt überhaupt noch toppen kann oder möchte. Wir für uns waren auf jeden Fall überglücklich und haben mit unseren Freudenschreien wohl auch noch den letzten Bären aus seinem Winterschlaf geholt.

Der Wiederaufstieg von Laubenzug 1398m via Chadschlag 1790m zum Wannenspitz 1970m lohnt sich meiner Meinung nach sehr, zumal man so nochmals über längere Zeit Einsicht in das bisher "Geleistete" hat und dies dadurch auch mental so richtig in die Festplatte einbrennen kann. Die Schlussabfahrt nach Hinterberg 1409m ist ebenfalls nochmals ein Leckerbissen, wenn auch die Beinmuskulatur nach solch einer Tour spätestens beim Eintreffen am Ziel nach einem urchigen Schluck beim "Holländer" (Gasthaus Hochwang) schreit. Prost!


Fazit: 

Furna rocks! Anders kann ich es nicht beurteilen. Zum dritten Mal bereits besuchte ich dieses fantastisch schöne Gebiet und jedes Mal wurde ich mit Traumbedingungen verwöhnt. Und auch wenn einmal die Schneequalität nicht derart top sein sollte, wie wir es nun wieder erleben durften, dann bleibt immer noch genügend "Restspass", weil alleine schon die Landschaft und die Aussicht in diesem Gebiet definitiv mehr als nur ein einziger Ausflug wert sind.


Tourenzeiten (inkl. Pausen):

Start Siten 1404m (Hinterberg): 08.30 Uhr
Ankunft Stelli: 10.20 Uhr
Abfahrt Stelli: 10.35 Uhr
Anfellplatz ab: 10.40 Uhr
Ankunft Rothorn: 12.00 Uhr
Abfahrt Rothorn: 12.50 Uhr
Ankunft Laubenzug: 13.30 Uhr
Ankunft Wannenspitz: 15.35 Uhr (inkl. Pause bei Chadschlag)
Ankunft Furna / Hinterberg: 16.00 Uhr


SLF: "Mässig"


Tour mit Lena (genial gewesen, herzlichen Dank!)




Routen Nr. 165b, 165c, 166, 167c (ohne Rothorn) - SAC Skitouren Nordbünden - V. Eggenberger
Route Nr. 167b (eigene Variante) - SAC Skitouren Nordbünden / Prättigau - V. Eggenberger



Hike partners: Bombo, Schusli


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (3)


Post a comment

orome says:
Sent 1 February 2013, 19h38
na super Tag erwischt! Beim Hochwang könnte man fast auch schwach werden ... Inspirierende Bilder die Lust auf einen hoffentlich schönen Sonntag machen!

Bombo says: RE:
Sent 1 February 2013, 19h41
Oh ja, da hab ich bereits mehrere Linien bzw. ein Ganz-Tages-Komplett-Paket gefunden :-) Infos folgen...

A+
Bombo

Felix Pro says:
Sent 2 February 2013, 06h05
wirklich tolle Sache - bei besten Bedingungen; da ist die Freude berechtigt; auch für den "Zuschauer" zu Hause ...

lg Felix


Post a comment»