Wannenspitz


Published by shuber , 27 January 2013, 17h23.

Region: World » Switzerland » Grisons » Prättigau
Date of the hike:26 January 2013
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 6:00
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 700 m 2296 ft.
Route:12.1km
Access to start point:PW nach Grüsch-Danusa. Bergbahn zur Schwänzelegg
Access to end point:do.

Mein 100.ster Toureneintrag soll es werden, eine Traumtour auf den Wannenspitz durch schönstes Schneeschuhgelände. So wars dann auch. Angereist sind wir ( mein Schatz Yvonne und unser Freund Werni ) mit dem PW nach Grüsch und mit dem Bähnli auf die Schwänzelegg. Es war noch recht kalt, so gegen -12°C, doch die Sonne und die klare Sicht liessen unsere Herzen höher schlagen. Nach einer Znünieinkehr im sehr freundlichen Berggasthaus machten wir uns so um 10 Uhr auf die Schneeschuhe. Die gute Spur führte uns über Wisli, Rohnen immer in fantastisch coupiertem Gelände nach Höchstelli und weiter Richtung Scära. Die perfekten Verhältnisse mit Pulverschnee und schönsten Lichtspielen genossen wir mit vielen Fotohalten. Ab Punkt 1712 bei Scära ging's dann doch noch etwas zur Sache, das Gelände steilte auf und wir steuerten den gutgespurten Ostgrat des Wannenspitz an. Die idealen Verhältnisse bei geringer Lawinengefahr machten den Aufstieg zum Genuss. Oben angelangt genossen wir die prächtige Aussicht in nahe und ferne Berge und Täler. Wir konnten uns kaum sattsehen und es war sehr angenehm windstill. Nach kleinem Imbiss machten wir uns wieder auf den Rückweg. Der Abstieg erfolgte wieder hinunter nach Scära und bis zum Höchstelli. Dann stapften wir weiter über Anhornen, Rossboden bis zur Anhöhe Höhsäss. Anstatt direkt nach Wisli runterzusteigen wollte ich eine "Abkürzung" suchen über die Anhöhe Matten (Pkt. 1798). Das war dann eine nicht so gloriose Idee und führte uns in steile Abhänge, die ich Yvonne nicht antun konnte. Also probierten wir etwas westlich der Anhöhe einen Abstieg Richtung Bünden, der sich dann als gut machbar erwies. Nun steuerten wir wieder die Bergstation Schwänzelegg an, die wir um 16 Uhr erreichten. Zur Belohnung ein kleines Bierchen und dann kurz vor Ultimo mit dem Bähnchen wieder hinunter.
Fazit: Der Furner Berg mit dem Wannenspitz ist ein Top-Schneeschuhgebiet. Hat echt Spass gemacht.

Hike partners: shuber


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

WT2
17 Mar 17
Wannenspitz · shuber
WT2
WT2
27 Jan 13
Wannenspitz und Fadeuer · bulbiferum
WT2
9 Mar 14
Fadeuer - Wannenspitz · Krokus
WT2
6 Jan 18
Höhsäss, 1825 m · roko

Comments (4)


Post a comment

Felix Pro says:
Sent 28 January 2013, 10h09
da habt ihr eine wunderschöne Tour bei besten Verhältnissen unternehmen können - Bravo!
lg Felix

shuber says: RE:
Sent 28 January 2013, 10h45
Hallo Felix
es war wirklich wunderbar, so richtig für Körper und Seele.
Es gibt doch immer wieder schöne Ecken in der Schweiz zu entdecken.
Gruess Stefan

Bolivar says:
Sent 30 January 2013, 11h48
Hallo Stefan,

Nachträglich natürlich noch herzliche Gratulation zum 100. Toureneintrag. ;-)

Wünsche Dir noch eine gute Woche und viele viele weitere Touren!

Gruess
Marc

shuber says: RE:
Sent 30 January 2013, 19h36
Hallo Marc

danke für die Gratulation. Hab ich's doch auch noch geschafft.
Auch Dir natürlich viele schöne Touren. Es ist ja immer spannend neue Berichte zu lesen und sich inspirieren zu lassen.

Gruess
Stefan


Post a comment»