AM statt AUF Piz Vadret :-(


Published by MunggaLoch , 27 June 2012, 20h52.

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike:24 June 2012
Mountaineering grading: AD
Climbing grading: III (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Height gain: 770 m 2526 ft.
Height loss: 1300 m 4264 ft.
Route:Grialetschhütte - Fuorcla Vallorgia - NW-Grat Richtung Piz Vadret - retour zur Vallorgia - Piz Grialetsch - Grialetschhütte - Dürrboden

Eigentlich hätte ich hier schon lieber geschrieben, dass ich mich ins Gipfelbuch eingetragen habe, welches schon seit 1870 dort oben liegt. Aber eben, es wurde nichts draus...

Am Samstag wanderten wir vollbepackt vom Dürrboden zur Grialetschhütte. Alles mögliche an Material schleppten wir mit: Kletterpuff für den Gipfel, Steigeisen für den Gletscher, Schneeschuhe für den Schnee und so weiter...

Am Morgen dann der Blick nach draussen: Nebel!? Hallo? Der Wetterbericht hat strahlendes Blau vorausgesagt! Aber es war nur so eine leichte Rest-benebelung, welches sich rasch auflöste. Und so ging es schön blau in weiss dem Gletscher zu!

Bei der Fuarcla Vallorgia bestiegen wir den ominösen Grat zum Piz Vadret. Ich hatte mich verschiedentlich erkundigt, was der beste, sinnvollste, einfachste "Weg" sei. Also vorab, den gibt es nicht. Über den Nordwestgrat ist gemäss Führer die "lohnendste" Variante. Aber überall, auf jeder Variante, kämpft man mit losem Gestein!
Zu den aufgelisteten Schwierigkeiten ist noch zu erwähnen, dass die sehr subjektiv sind! Also ZS steht im Führer. Aber eine III klettere ich sonst gut. Aber wenn man sich nirgends sichern kann? ;-)

Es wurde schwieriger. Und irgendwann gings "nicht mehr voran". Im Führer steht, "links dem Riss entland hinauf"... Wir merkten, dass hier unsere Tour zu Ende ist. Zumindest im Vorstieg ist dies für keinen von uns beiden zu machen.

Aber so ganz ohne Gipfel wollten wir nicht nach Hause... So entschlossen wir, noch kurz dem Piz Grialetsch einen Besuch abzustatten. Beim letzen Mal hatte ja nicht mal das geklappt (*"Piz-Tour" Tag 3: Biz Schneesturm statt Piz Vadret/Piz Grialetsch).
Danach gings über die Grialetschhütte zurück zum Dürrboden!

Und trotz allem war es eine sehr schöne Tour! Ob ich den Piz Vadret nochmals versuchen werde? Ich weiss nicht... Vielleicht mit einem guten Kletterer, welcher vorsteigt? Oder jemandem, der schon oben war?
 

Hike partners: MunggaLoch


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 11581.gpx Piz Vadret - Piz Grialetsch

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Hitsch says: Geile Tour......
Sent 2 July 2012, 20h41
Hey Martin

Die Tour auf den Vadret schaut ja sehr schön aus. Du wirst es schaffen!!!

Gruass us Igis


Post a comment»