Loma del Pliegue Tumbado


Published by anles , 9 March 2012, 22h24.

Region: World » Argentina
Date of the hike: 1 January 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: RA 
Time: 7:00
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 900 m 2952 ft.
Access to start point:Zum Ausgangspunkt des Nationalparkes

Am Folgetag war wieder bestes Wetter angesagt. Wir waren doch sehr erstaunt, wie oft die Berge nun letztendlich zu sehen gewesen sind. Böse Zungen behaupten, dass Cerro Torre und Fitz Roy 300 von 365 Tagen nicht zu sehen seien. Ich kann nur sagen, dass wir sie an 6 von 7 Tagen gesehen haben. So auch heute. Heute war die dritte grössere Wanderung um El Chalten geplant, zum Loma del Pliego Tumbado. In der Regel wird sie nach der Laguna Torre und Laguna de los Tres gemacht. Im Gegensatz zu den anderen beiden Touren sieht man bei dieser Tour beide Berge und man hat einen guten Ueberblick. 

Ausgangspunkt ist wieder beim Eingang des Nationalparkes. Dieses Mal geht man nicht Richtung des Kondoraussichtspunkt, sondern folgt dem offiziellen Wanderweg geradeaus. Von da geht es zunächst über einige Wiesen und dann ein längeres Stück durch Wald. Leider sieht man auch hier lange nicht die Berge. Erst beim Verlassen des Waldes hat man einen schönen Blick auf den Fitz Roy. Weiter geht es konstant leicht bergauf, es wird ein wenig gerölliger. Man überquert einen Bach, wo einige Fossilien liegen (Mitnehmen verboten!). Eine halbe Stunde später kommt man am Vorgipfel des Loma del Pliegue Tumbados an. Dort haben wir es belassen und sind nicht noch auf den Gipfel gegangen. Es lohnt sich nicht, denn man hat bereits hier schon einen super Blick auf Cerro Torre, Fitz Roy, die Lagunen und dem Viedma-See. 

Auf dem selben (langen) Weg geht es dann wieder zurück nach El Chalten. Ich empfand die Wanderung als sehr schön. Leider zog sich der Weg ein wenig hin, aber der Blick nochmal auf beide Berge zusammen war wirklich toll.

Hike partners: anles


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»