COVID-19: Current situation

Hochmatt und Cheval Blanc


Published by Zaza , 27 December 2011, 16h45. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike:27 December 2011
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-FR 
Time: 5:00
Height gain: 1325 m 4346 ft.
Height loss: 1325 m 4346 ft.
Maps:1225, 1226

Diese Tour beginnt man logischerweise mit einem Kaffee im Hotel zur Hochmatt. Danach steigen wir der Fahrstrasse entlang Richtung Petit Mont (an einigen Stellen kann man die Schlaufen abkürzen) und wundern uns, dass der Weg noch unverspurt ist. Unmittelbar vor dem ersten der beiden Tunnels vor dem Petit Mont geht rechts ein Weg weg (grünes Gitter am Anfang, auf meiner LK ist der Weg nicht zu finden). Wir folgen dem Weg mit ein paar Zickzacks. Wo er horizontal Richtung Petit Mont zu queren beginnt, direkt durch den steilen Wald hinauf, bis wir nach etwa 40 hm in ein offenes Tälchen kommen. Wir steigen dieses Tälchen hinauf, stellenweise recht steil, bis wir zum Karstgebiet mit dem treffenden Namen "In den Löchern" kommen. Kurz bevor wir den eigentlichen Hochmatt-Grat erreichen, müssen wir noch eine steile Stufe überwinden. Da kommt erstaunlicherweise eine Gruppe von Skifahrern daher, die dann wohl unsere schöne Spur zerstören ;-)

Danach ist in Kürze das Gipfelkreuz und der höchste Punkt der Hochmatt erreicht. Wir machen dann noch einen Abstecher zum Cheval Blanc und steigen auf der Aufstiegsroute wieder ab, weil die Südhänge angesichts der Wärme nicht mehr berühmten Schnee versprechen. So aber geht der Abstieg in oft pulvrigem Schnee ganz flott und kaum sind wir in Im Fang zurück, können wir auch schon eine Autostopp-Gelegenheit bis Bulle mischeln. Und von dort erstmals mit dem neuen Direktzug retour nach Bern, eine praktische Sache!

Verhältnisse: In der Gegend hat es bisher nicht allzu viel Schnee gegeben. Unterhalb von etwa 1600 m ist die Unterlage schlecht tragend, weiter oben ist es viel besser.


Hike partners: Zaza, Hurluberlu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

poudrieres says: Spur
Sent 28 December 2011, 19h10
Superschöne Tour. Auch heute noch gute Bedingungen. Auch wenn die Spur ein wenig zerfahren ist ;-)

Zaza says: RE:Spur
Sent 29 December 2011, 08h48
schau an, haben wir dir eine Tourenidee geben können? Falls ja, dann freut es mich!

Henrik says: ...wie fährt denn dieser
Sent 28 December 2011, 20h51
> Direktzug retour nach Bern...

auf dem alten Trasse via Romont?

Zaza says: RE:...wie fährt denn dieser
Sent 29 December 2011, 08h47
ja, genau: Bulle-Romont, dann auf dem normalen Trassee via Fribourg.


Post a comment»