COVID-19: Current situation

Spurdienst und Materialtests im Alpstein


Published by rkroebl , 7 December 2011, 20h05.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 7 December 2011
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Time: 1:45
Height gain: 260 m 853 ft.
Height loss: 260 m 853 ft.
Route:Wildhaus (Parkplatz) - Gamplüt (Bergstation Seilbahn) - Wildhaus (Parkplatz)
Access to start point:Auto oder ÖV nach Wildhaus
Maps:2514 Säntis Churfirsten 1:25000

Das mit dem Winter konnte man ja nicht einfach so glauben. Graste man die einschlägigen Webseiten ab, waren kaum wirklich bestätigende, präzise Informationen zur Schneesituation im Alpstein zu finden. Die Webcams gaben nur grau her. Dies veranlasste mich, mal nach Wildhaus zu fahren und selber nach dem Rechten zu sehen.

Sei's vorausgeschickt. Mit Stand heute hat's da oben Schnee. Sogar viel Schnee - wenn man bedenkt, dass ich dort erst vor wenigen Tagen noch in der Sonne auf staubtrockenen Wegen gewandert bin. Und es schneit weiterhin, was ich so sehen konnte. Ich habe nichts gemessen, klar, aber ich schätze, auf Dorfhöhe waren's 30cm, auf Gamplüt dann vielleicht 50cm. In Mulden manchmal mehr als einen Meter, aber das ist eine andere Geschichte.

Das Wetter war nicht gerade wanderfreundlich, aber ich hatte meinen Krempel dabei und entschied mich, nach Gamplüt aufzusteigen und das Ganze als Schnee- und Materialtest auszulegen. Schliesslich hatte ich mir aufgrund von Tipps verschiedener Hikr hier bei Aldi die sich gerade im Angebot befindlichen MSR Schneeschuh- Imitate reingezogen um meine alten Dinger zu ersetzen. Die Aldi-Untersätze haben den ersten Test mit Bravour bestanden. Selber habe ich noch keine Langzeiterfahrungen damit, aber bis jetzt kann ich sie wirklich empfehlen, auch wenn heute ein Kilo Nassschnee halt immer noch ein Kilo wog und ich ein paar mal in Neuschneeverwehungen abgesoffen bin. Das, allerdings, hatte wohl eher mit meiner Diät als den Schneeschuhen zu tun. Grml.

Den Weg von Wildhaus nach Gamplüt kennen alle, die schon im Alpstein waren. Ja, dieser angenehme, sanfte Spazierweg da hinauf. Dort, wo im Sommer die hübschesten Toggenburgerinnen zusammen mit ihren Border Collie-Mischlingen lächelnd im T-Shirt schlendern, den Weg meine ich. Nun, er ist jetzt mit viel sehr nassem und schwerem Schnee bedeckt und aus dem Spaziergang zur Bergstation da ist ein Krampf geworden. Heute, im oberen Teil, wo's flach wird auf den letzen paar hundert Metern, kamen dann noch orkanartige Windböen dazu. Wie im Windkanal in Hinwil war das. Nur auf Gamplüt war's dann noch mit Sandstrahlwirkung, denn die Eiskristalle kamen wie Nadeln zu fliegen. Mein Gesicht bis auf einen schmalen Spalt geschützt wäre das gut auszuhalten gewesen, hätte ich Dödel eine Brille dabei gehabt.  Die lag aber genau wie die Kamera unten im Tal im Auto. Meine sonst schon empfindlichen Augen sehen jetzt aus wie eingeschaltete Nebelrücklichter. Na ja.

Angesichts des starken Gegenwindes, der es manchmal unmöglich machte, vorwärts zu kommen, war mir klar, dass ich mir die erhoffte Abfahrt mit der Seilbahn auch aus den Hoffnungen streichen konnte. Wie sich später zeigte, war die Bergstation total eingemummelt, sowieso. Da hatte erst ein Hund mal kurz ein paar Spuren in den Schnee ums Haus gepinkelt. Alles bis auf das Windgeheul ganz ruhig, schien verlassen. So trampelte ich dann  halt mit Rückenwind in meinen eigenen Spuren zurück, hinunter ins Tal.

Meine Damen und Herren, der Schneeschuhpfad Wildhaus (Parkplatz) - Gamplüt ist somit frisch gespurt und eröffnet!

Hike partners: rkroebl


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T6- II
T1
18 Jan 15
Wintermärchen auf Gamplüt · AndiSG
T3+
14 Aug 11
Fest im Sattel: Altmannsattel · countryboy
T4
29 Aug 10
Schafberg 29.8.2010 · damiangoeldi.ch
T3

Comments (1)


Post a comment

Thöme says: ja dann...
Sent 8 December 2011, 06h55
bedanken wir uns herzlich für die Spurarbeit und gehen die Sache mal anschauen... :-)


Post a comment»