COVID-19: Current situation

Vom Lago di Mergozzo zum Lago Maggiore mit Essen in Bieno


Published by bidi35 , 10 December 2011, 12h30.

Region: World » Italy » Piemonte
Date of the hike: 9 December 2011
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 3:45
Height gain: 350 m 1148 ft.
Height loss: 320 m 1050 ft.
Route:Mergozzo - Bieno - Cavandone - Suna
Access to start point:Zug Spiez - Domodossola - Mergozzo
Access to end point:Bus Suna - Verbania Pallanza, Zug Verbania Pallanza - Domodossola - Spiez

Eine weitere TuT-Wanderung mit Jörg dem Ossolaner und drei weiteren Teilnehmern bei bedecktem Himmel auf dem Höhenweg von Mergozzo via Bieno und Cavandone nach Suna al Lago mit Essen bei Gilberto im Ristorante San Antonio in Bieno...Aperitivo, Primo, Secondo, Vino, Mineral, Kafi für 17 Euro...Hmm.

Der Weg führt uns vom Bahnhof Mergozzo auf einer Nebenstrasse ins Dorf, dann hinauf zum alten sehenswerten Dorfteil und wieder hinunter direkt zum Mergozzosee. Weiter geht es dem Strandweg entlang und nach einem kurzen Stück auf der Fahrstrasse links steil hinauf auf den Höhenweg über dem See, in ständigem auf und ab und einem steilen Aufstieg zur Via Europa. Auf der Strasse dann bis Bieno, wo wir direkt auf das Ristorante San Antonio treffen.

Jörg hat 20 Euro (statt 17) für das Essen bezahlt. Dafür hat Gilberto ein Flasche Grappa auf den Tisch gestellt!!

Nach dem Essen mit vollen Bäuchen und etwas Promille steil hinauf Richtung Cavandone. Die Hundszahnlilienwiese lassen wir rechts liegen, folgen dem Wanderweg gegen Cavandone, zweigen bei der ersten Abzweigung rechts ab, zum Wald hinaus, und auf dem Wanderweg erreichen wir die Kirche unterhalb Cavandone. Auf diesem Teilstück blühen im Frühling ebenfalls die Hundszahnlilien.

Ab der Kirche gehts dann, hoch über dem Lago Maggiore, mit ständiger Sicht auf Isola Bella, Isola Madre und Isole dei Pescatori, auf dem Wanderweg hinunter nach Suna, dort auf den Bus nach Verbania Pallanza und mit dem Zug zurück nach Domodossola.

Den Abstieg von Cavandone nach Suna habe ich bereits in meinem Bericht "Zur Hundszahnlilie" vom 4. März 2011 dokumentiert.

Eine wunderbare Höhenwanderung über den beiden Seen, natürlich besonders reizvoll im Frühling, wenn die Hundszahnlilien, und evtl. bereits die Magnolien blühen. Wie üblich in dieser Gegend...die Wanderwege sind schlecht markiert. Und...Vorsicht, die steinigen Wege sind laubbedeckt...Stöcke empfehlenswert.


Hike partners: bidi35


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (7)


Post a comment

johnny68 says: Schöner Bericht
Sent 10 December 2011, 19h49
Hallo Heinz
Einen schönen und gluschtigen Bericht hast du hier publiziert. In der Nähe habe ich mir für das nächste Jahr die Gegend des Val Grande vorgenommen. Ich werde dabei wohl einige Höhenmeter mehr als Du machen.......Aber das ist ja nicht so wichtig. Hauptsache es gefällt.
Gruss
Johnny

bidi35 says: RE: Schöner Bericht
Sent 10 December 2011, 20h51
Danke Johnny.
Dann wünsche ich dir jetzt schon viel Erfolg im Val Grande. Da wirst du ja auch bei Bieno vorbeikommen.
Ich mag dir dann die mehr Höhenmeter gönnen...du bist ja auch noch toll jünger (nehme ich an!!).

LG Heinz

laponia41 says: Typ für 14. Januar
Sent 10 December 2011, 21h40
Lieber Heinz
Du lieferst mir mit deinem Bericht eine glanzvolle Idee für den 14. Januar. Warum, wieso und wozu später mit direktem Kontakt.

LG Peter

bidi35 says: RE: Typ für 14. Januar
Sent 10 December 2011, 22h17
OK...danke Peter...

LG Heinz

Felix says: nicht grad in der Nähe ...
Sent 11 December 2011, 08h16
aber scheint sehr lohnens- und essenswert, diese Gegend!

lg Felix

bidi35 says: RE: nicht grad in der Nähe ...
Sent 11 December 2011, 10h19
Ja, wir sind halt schon privilegiert...in etwas mehr als einer Stunde in Domo...GA gültig...da kommt das Essen fast billiger als zu Hause!

Hoffe, deine Reha kommt wunschgemäss vorwärts.

LG Heinz

Felix says: RE: nicht grad in der Nähe ...
Sent 11 December 2011, 17h29
doch, wie vermutet, beste ÖV-Verbindungen ...

Ja Heinz, meine Reha macht gute Fortschritte ... Danke!

lg Felix


Post a comment»