COVID-19: Current situation

Cima dell Uomo und Madone: Tessiner Herbsthanegen in December


Published by nprace , 5 December 2011, 08h53.

Region: World » Switzerland » Tessin » Locarnese
Date of the hike: 3 December 2011
Hiking grading: T6 - Difficult High-level Alpine hike
Climbing grading: III (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Cima dell'Uomo 
Time: 2 days
Height gain: 3000 m 9840 ft.
Height loss: 3000 m 9840 ft.
Access to start point:FFS Bellinzona
Access to end point:Progero
Accommodation:Capanna Albagno
Maps:276: Val Verzasca

Es ist December...ich soll schon laengst nur skifahren...naja...
2 Tagige Wandertour mit Kris in Tessin wo die Sonne scheint und es gibt immer noch kein Schnee. Langen Aufstieg von Bellinzona zur Capanna Albagno durch endlosen Wald unter einem bedeckten Himmel. Eine 1A Huette. Klein, gemuettlich, sauber, sehr gut ausgerustet und immer offen.
Traumhafften Sonnenaufgang und die letzte Sternen. Reif auf dem Grass sah fast winterlich aus.... Normalroute auf das Cima dell Uomo mit nicht viel aber sehr hartem Schnee in den Nordhaengen und eine etwas rutischige Schnee, Reif Beschichtung auf den Steinen zum Gipfel (T5,II). Vom Gipfel MEGA Ausblick in Valais, Gotthard und Bernina und natuerlich die 2000m tiefer liegede Lago Magiore.
Schnellen Absteig nach westen und direkt Aufstieg am Ostgrat zum Madone (T6, III). Mit der Sonne war der Reim schon dort schnell weg. Einsamen Gipfeltag. Keine andere Menschen. Traumhafte Grasshaenge mit Gemse und Schneehuehne (sie Tarnen sich schlecht ;-)
Ewigen Abstieg nach Progero durch steilen Wald. Wir wollten Vorgono anhaengen aber es waere zu viel gewesen fuer die Tageslicht.
Immer noch perfekte Wanderbedinung im Gebiet...bis naechsten Foehnsturm bleibt sicher so.
Happy trails
N

Hike partners: nprace


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»