COVID-19: Current situation

Endlich eine Schlechtwetter-Wanderung (!)...zum Tafeln in Viceno


Published by bidi35 , 3 December 2011, 13h03.

Region: World » Italy » Piemonte
Date of the hike: 2 December 2011
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 3:00
Height gain: 417 m 1368 ft.
Height loss: 296 m 971 ft.
Route:Crodo - Cravegna - Campieno - Viceno - Campieno - Cravegna - Baceno
Access to start point:Zug Thun - Domodossola, Bus Domodossola - Crodo
Access to end point:Bus Baceno - Domodossola, Zug Domodossola - Thun

wobei...Glück gehabt...der Himmel den ganzen Tag mit Regenwolken verhangen, aber der für den Süden angekündigte Regen blieb aus.

TuT-Wanderung mit Jörg dem Ossolaner und weiteren 22 Wander- und Essfreudigen!! Jörg, der seit vielen Jahren in der Ossola Wanderwochen organisiert (Crampiolo, Bognanco, Viceno) geht jeweils Ende Jahr zur Eröffnung nach den Betriebsferien nach Viceno ins Edelweiss zum Mittagessen. Apéro, Salat, Primo, Secondo, Dessert, Wein, Wasser, Kaffee für 22 Euro!! Der Albergo Edelweiss, ein Familienbetrieb, ist sehr zu empfehlen.

Fahrt nach Domo mit dem Pendolino Ank. 09.12 (Fr. 2.-- für Reservation). In Domo umsteigen auf Bus Comazzi (Abf. 09.20) ins Formazzatal nach Crodo. Nach dem Startkafi gehts durch die Gässchen des Dorfes Richtung Viceno. Bei der ersten Linkskurve rechts abzweigen dem unteren Weg der Alfenza entlang, dann über die Eisenbrücke in Kehren den Wald hinauf und weiter auf einem Strässchen nach Cravegna. Von hier aus steigen wir nach Campieno hinauf und folgen dann der Fahrstrasse nach Viceno.

Nach dem Tafeln den gleichen Weg zurück nach Campieno, nach Cravegna hinunter, ein Stück auf der Fahrstrasse nach Baceno mit Abzweig links auf den Wanderweg, nach einem kurzen Stück auf der Fahrstrasse dann auf dem Wanderweg bis unterhalb Graglia, dann hinunter nach Baceno. Nach der Brücke über den Torrente Dèvero kann noch Honig gekauft werden. Aufstieg nach Baceno zum Schlusstrunk, dann mit dem Bus 16.19 zurück nach Domo.

Die Wanderwege sind leider schlecht beschildert. Man muss die Gegend ein wenig kennen oder halt suchen!


Hike partners: bidi35


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (6)


Post a comment

Zaza says:
Sent 3 December 2011, 19h38
...wir waren dafür heute beim Divin Porcello in Masera, der anderen grossen Nummer im Ossola-Gebiet. Da der Wanderanteil (von Bahnhof Masera nach Cresta und retour je etwa 30 Minuten) minimal war, gibt's aber keinen Bericht. Indessen kann ich das Essen sehr empfehlen!

Gruess, zaza

bidi35 says: RE:
Sent 3 December 2011, 20h16
...werde ich mir merken, danke...
Wir wollten ja eigentlich diesen Herbst auch ins Vigezzo, ins Tre Pini in Coimo (Strecke Druogno-Trontano). Es blieb leider beim Wollen!!

Gruess, Bidi

Vatar says:
Sent 4 December 2011, 12h25
Ciao Bidi

Bravi e complimenti per la scelta del ristorane Edelweiss, non potevate scegliere di meglio è uno dei migliori dell' Ossola.
Condivido la vostra opinione sui sentieri della zona di Crodo, purtroppo sono segnalati poco e male, l'anno scorso ho cercato una via diretta che partisse da Crodo per salire al Monte Cistella ma ho dovuto desistere...

Adry.

bidi35 says: RE:
Sent 4 December 2011, 17h15
Ciao Adry

Grazie per il tuo commento.
Jörg conosce e apprezza l'Edelweiss già da anni. La via al Monte Cistello non ha mai fatto, solo fino a Deccia!

Il 17 (mercationi) faremo Domo-Vagna-Croppo-Motto-Sacro Monte Calvario-Domo, prima di andare mangiare a "Da Sciolla".
Nell'ultima settimana del 2011 faremo una passeggiata da Crodo a Verampio-Marmitte-Orridi-Chiesa Baceno-Cròveo, dove mangiaremo nel Cistella dalla Mirella!

Cordiali saluti
Bidi

Vatar says: RE:
Sent 5 December 2011, 15h36
Ciao Bidi

Auguri per le vostre future escursioni, la prima che farete la conosco bene perchè è il mio percorso di allenamento settimanale, come conosco bene anche la Mirella che attira sempre molti clienti con le sue forme sinuose e la sua gentilezza.
Se posso permettermi vi consiglierei un ottimo ristorante a Domodossola, si chiama "la taverna del pozzo" si trova a fianco al negozio Oviesse (ex Upim) dove fanno dei risottini da leccarsi i baffi...

Adry.

bidi35 says: RE:
Sent 5 December 2011, 17h39
Ciao Adry

Grazie del tuo suggerimento riguardo il Ristorante a Domo. Dirò Jörg.
Da Mirella siamo già stati l'anno scorso www.hikr.org/tour/post31229.html

Saluti Bidi


Post a comment»