Mönch 4'107 m


Published by barosarot , 20 November 2011, 15h30.

Region: World » Switzerland » Bern » Jungfraugebiet
Date of the hike:19 November 2011
Mountaineering grading: PD+
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VS 
Time: 5:00
Height gain: 650 m 2132 ft.
Height loss: 650 m 2132 ft.
Route:Jungfraujoch - Mönchshütte - Mönch - gleicher Weg zurück
Access to start point:Jungfraujoch http://www.jungfraujoch.ch/pages/de/Jungfraubahnen.html
Access to end point:Jungfraujoch
Accommodation:Mönchsjochhütte

YES! Es ist vollbracht ... ich habe meinen ersten Viertausender erklommen!

Die erste Bahn fährt um 7.25 Uhr in Grindelwald los, dass heisst um 5 Uhr aufstehen und ab ins Berneroberland düsen. Von Grindelwald 1'034 m gehts erst hoch zu Kleinen Scheidegg 2'062 m. Da steigen wir um auf die Jungfraubahn, welche uns zum Jungfraujoch auf 3'454 m bringt. Auf den 9 Kilometer mit der Jungfraubahn gibt es zwei Zwischenstationen, Eigerwand und Eismeer, bei beiden steigen wir aus, um uns davon zu überzeugen wie klein und unbedeutend wir doch sind im Gegensatz zu der mächtigen Berg- und Gletscherwelt. Die gesamte Fahrzeit von Grindelwald bis Jungfraujoch beträgt 90 Minuten, berieselt mit Infos in allen verständlichen und nicht verständlichen Sprachen ... für was die weissen Tütchen auf der Hutablage sind ist mir zu Glück erst ganz oben bewusst geworden :P

http://www.jungfraujoch.ch/pages/de/Bauzeit_der_Bahnen.html ...

Für diesen Moment den ich jetzt erlebe fehlen mir die Worte. Staunend stehe ich da oben, so etwas Schönes habe ich noch nie gesehen. Diese Gletscherwelt und das Panorama bis zum Matterhorn und noch viiieeel weiter, ehrfürchtig stehe ich da und bin dankbar für diese Emotionen. Aber eben, wir sind ja hier hochgereist weil wir noch was vorhaben, also fertig mit nach Luft ringen vor lauter Staunen (wobei ich auch später wieder nach Luft ringe). Der Mönch wartet auf uns.

Leider können wir nicht direkt beim Stollen raus sondern müssen auf der Aussichtsterrasse westwärts loslaufen und alles um das Jungfraujoch herumlaufen, auf einem Pfad, welcher kurz zuvor von einem Ratrack angelegt wurde, wunderbar weich, damit wir auch schön tief im Schnee einsinken ... oh meine Schneeschuhe, wieso seid ihr nur zuhause ... Endlich am eigentlich vorgesehen Ausgangspunkt angekommen gehts hoch zum Einstieg am Südostgrat, von da sieht man auch die Mönchsjochhütte, die höchstgelegene, bewartete Hütte der Schweiz.

Das Ziel immer schön im Augenwinkel heisst es nun hochkraxel über Fels und Schnee, meist steil, oft nichts, um mich festzuhalten und das Sahnehäubchen zum Schluss: der ausgesetzte Grat hoch zum Gipfel. Aber ich kämpfe mich hoch und mit mir, einmal mehr nach Luft ringend, dankbar für die einzigartige Unterstützung von dir Michi :) ... YEAAAHHH, geschafft, ich stehe das erste mal in meinem Leben auf einem Viertausender ... was bin ich stolz auf mich B-) Dieser Weitblick da oben ist einfach nur grandios, unglaublich, faszinierend ... ich finde kein Adjektiv, um das alles zu beschreiben.

Hoch ist eins, runter das andere ... ich wieder voraus, gefällt mir nicht so auf dem ausgesetzten Grat, aber nützt alles nichts, da muss ich durch. Und siehe da, geht doch wunderbar, Übung macht den Meister. Auf dem Weg runter erfahre ich dann auch noch für was die einbetonierten Stangen sind ... zum Abseilen :P ja ich weiss Michi, bin ufem ganze Ufewäg im Seil ghange, und dänn wänni set, traui mi nüd :D ... aber auch das schaffe ich und so gelangen wir wieder gesund zum Einstieg am Südostgrat. Hier genehmigen wir uns das wohlverdiente Picknick in der warmen Sonne vor einer Kulisse, die ihresgleichen sucht. Gestärkt, erholt und ziemlich beeindruckt machen wir uns auf den Rückweg zum Jungfraujoch ... yuppie, der Stollen ist nun offen, wieso am Morgen nicht?! ... Anyway, wir ersparen uns so den mühsamen Weg ums Joch :)

Auf der Aussichtplattform der Sphinx lassen wir nochmals den Tag Revue passieren, bevor wir uns wieder mit der Bahn auf den Weg nach Grindelwald machen. Alle schlafen im Zug ... ausser ich! Ich bin total aus dem Häuschen, was ich alles erlebt habe heute... sorry das ich dich zuetextet han im Bähndli :P

Michi, tuusig Dank für dä einzigartigi Tag, dini Geduld und dis Vertraue i mich.

Und ja, ich bin Bernerin, drum nimm ich alles chli gmüetlicher :D





Hike partners: barosarot


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

AD III
AD- III
PD+
15 Aug 18
Mönch 4107 m · tsan
AD II
17 Dec 16
Mönch 4107m via SE-Grat · Bombo
PD+ II
9 Sep 12
Mönch 4107 m · basodino
AD- I
30 Jun 12
Mönch ( 4107m ) · maawaa
AD- I
AD III

Comments (21)


Post a comment

WoPo1961 says:
Sent 20 November 2011, 15h56
einen 4000er im November.. ohne Ski... DAS macht man in der Tat nicht jedes Jahr! Gratulation zum ersten 4000er und wie man im Bericht und auf den Fotos unschwer erkennen kann.. da hat jemand Blut geleckt und es werden wohl noch einige andere "4er" folgen.
Grüße aus Flachlandhausen
WoPo

barosarot says: RE:
Sent 20 November 2011, 17h32
da hast du recht ... in jeder Hinsicht :)
Herzliche Grüsse us dr Schwiiz :)

TeamMoomin says: Gratuliere
Sent 20 November 2011, 17h15
zu deinem ersten 4000er! Der erste ist immer sehr speziell und dann gleich noch im November und der Mönch das ist echt was ganz besonders. VIel Spass beim Planen für den nächsten 4000er

Grüsse

Oli und Moomin

barosarot says: RE:Gratuliere
Sent 20 November 2011, 17h33
vielen herzlichen Dank :) ja bin schon ein bissl stolz ... es war ein Erfolg auf der ganzen Linie ... und an Plänen solls nicht mangeln ;)
liebe Grüsse

Nicole says: Den hast mir vor!
Sent 20 November 2011, 19h30
Ganz herzliche Gratulation echt Klasse und der Mönch hast vor mir gerockt!
Suuuper gemacht!

Liebe Grüssli und VIVA
Nicole

barosarot says: RE:Den hast mir vor!
Sent 20 November 2011, 22h19
Es herzlichs Viva uf Khur :) Danke vielmol Nicole ... han im Fall es paar Mal a dich dänkt ufem Wäge ufe ;) Ich hoffe dine OP's isch guet verlaufe und du chasch au gli wieder id Höger :)
vielleicht gsehnd mir eus ja mal underwägs, du rot und ich blau, also d Chleider meine ;)
Liebi Grüess Barbara

Nicole says: ROTER Helm...wenigstens :-)
Sent 21 November 2011, 15h42
Echt du hast im Aufstieg an mich gedacht - sehr lieb, danke!
Meine OP verlief gut aber die 6 Wochen gaaaaaaar keine Bewegung sind die grösste Herausforderung von allem....hab das gefühl ich verfaule :-(.
Wär doch cool die BLAUE-Lady mit der RED-Lady auf einen 4er ;-)))
Na wenigstens hast einen ROTEN Helm auf...grins.

Hole immer wieder die Bilder rauf und geniesse diese einmaligen Eindrücke - nochmals GRATULATION!

barosarot says: RE:ROTER Helm...wenigstens :-)
Sent 21 November 2011, 22h24
Also der rote Helm ist nicht meiner :D ...
das kann ich mir vorstellen, dass 6 Wochen nichts tun nicht toll ist, denke du bist auch eine, die auftankt in den Bergen :) ... aber je mehr du dir jetzt gut schaust umso besser ist nachher alles verheilt :)
Liebe Grüsse aus Nebelhause :P
Barbara

Runner says: erster 4000er
Sent 21 November 2011, 10h21
Gratulation! Schöne Tour, schöne Bilder!! Übrigens; die weissen Tütchen (saublöde Farbe für Kotzsäcke) kommen in der Regel erst beim Runterfahren zum Einsatz. Ich hab' mir das damals jedenfalls so erklären lassen :-)

barosarot says: RE:erster 4000er
Sent 21 November 2011, 12h37
Vielen Danke, ja bin schon ein bissel stolz :) Aha erst beim Runterfahren? ... nur gut weiss ich nicht alles :D

Runner says: RE:erster 4000er
Sent 21 November 2011, 16h23
der Punkt ist der, dass die Inder und Japaner am Morgen in Kloten landen und dann sofort in die Höhe fahren -das fährt dann eben ein und sie lassen sich die ganze Sache nochmals durch den Kopf gehen...

barosarot says: RE:erster 4000er
Sent 21 November 2011, 22h25
Haha, durch den Kopf gehen lassen ... wortwörtlich :D

Becca says:
Sent 25 November 2011, 08h59
Kleine Verbesserung: Die Mönchsjochhütte ist nicht die höchstgelegene, bewirtschaftete Hütte der Welt - die Margheritahütte auf der Signalkuppe (4554m) ist ebenfalls bewirtschaftet :). Trotzdem, herzlichen Glückwunsch zum ersten 4000er!

barosarot says: RE:
Sent 25 November 2011, 14h23
ok, vielen Dank, habs zwar gegoogelt, aber www ist nicht unfehlbar :)
Gruess barosarot

Nicole says: Cap. Margherita
Sent 30 November 2011, 17h45
...auf die kommst du auch noch liebe Barbara :-))))

barosarot says: RE:Cap. Margherita
Sent 30 November 2011, 17h57
haha Nicole, nur scho dä Name verpflichtet :P

Liebi Grüessli

Nicole says: RE:Cap. Margherita
Sent 30 November 2011, 18h18
...und der Ausblick ist fantastisch!!!

barosarot says: RE:Cap. Margherita
Sent 30 November 2011, 19h36
ok ... ist gebucht :D ... grad mal mit mim "Bergfüehrer" bespräche :)
Wie gahts dim Fuess? Ischer froh dass s Wuchenänd ume isch ;)

Felix says: Hut ab!
Sent 16 December 2011, 20h12
Genial - ich gratuliere dir herzlich; mag dir dieses Erlebnis (ohne die angstvollen Momente) noch lange in Erinnerung bleiben!

lg Felix

barosarot says: RE:Hut ab!
Sent 17 December 2011, 17h35
Hoi Felix, oh danke dir vielmals :) ... tja die angstvollen Momente oder der Respekt gehört bei mir halt dazu, nichts desto trotz ein einmaliges Erlebnis, welches zu Mehr anspornt :)
Liebi Grüess
Barbara

Felix says: RE: Hut ab!
Sent 19 December 2011, 10h42
Ciao Barbara

das geht mir ja genauso ...

Liebe Grüsse

Felix


Post a comment»