Schnuppertage im Südtirol


Published by laponia41 , 29 September 2011, 17h59.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:27 September 2011
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 2 days
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Route:16 km
Access to start point:cff logo Naturns
Accommodation:Hotels und Pensionen in Naturns

Stress ist ja bekanntlich meist hausgemacht. So auch letztes Wochenende, als ich am Freitag im Baltschiedertal einen harten Trainingsparcours absolvierte, um an der am Samstag folgenden Community Suonenwanderung nicht allzu sehr von bidi35 abzufallen. An eben diesem unvergesslichen Anlass versprach ich dann völlig unnötigerweise, spätestens am Sonntagmorgen mit einem aktuellen Hikr-Bericht der restlichen Welt von unseren Heldentaten zu erzählen. Und an diesem Sonntagmorgen verreisten wir Richtung Südtirol. Ein Gjufel, wie es im Buche steht.

Genau nach Plan reisten wir in der Folge über Bern, Zürich, Landquart, Zernez, Mals nach Naturns. Dort soll ich nämlich im Sommer 2012 die traditionelle Seniorenwanderwoche der SAC Sektion Emmental organisieren. Der Zweck der Reise war, das vorgesehene Hotel unter die Lupe zu nehmen und so nebenbei auch einige Wanderungen zu rekognoszieren.

So ganz nebenbei: der Zweck hat denselbigen erfüllt. Im Hotel Lamm in Naturns waren wir sehr gut untergebracht, wir tafelten und tourten vorzüglich. Natürlich sind noch sehr viele Details zu klären, weil eine Gruppe von ca. 40 SeniorInnen organisatorisch einige Ansprüche stellt. Also neuer Stress, und das nur, weil laponia41 nie gelernt hat, nein zu sagen.

Da ich die für eine solche Woche idealen Waalwege schon gut kenne, nutzten wir das schöne Herbstwetter für zwei bekannte Wanderungen am Meraner Höhenweg:

Montag, 26. September
Mit dem Bus ins Schnalstal. Route Katharinaberg - Wandhof - Kopfron - Innerunterstell - Patleid - Unterstell. Mit der Luftseilbahn zurück nach Naturns.
Schöne Panoramawanderung. Für die meisten TeilnehmerInnen machbar. In Katharinaberg hat es einen Rundweg für die älteren Semester.

Dienstag, 27. September
Mit der Luftseilbahn von Naturns nach Unterstell. Route Unterstell - Galmein - Gruber - Pirchhof - Hochforch - Giggelberg. Mit Luftseilbahn und Bus zurück nach Naturns.
Mittelschwere Wanderung. Steiler Abstieg in eine Schlucht, Aufstieg und Abstieg in eine zweite Schlucht. Für die konditionell starken in der Gruppe machbar. Eindrücklich, unter welchen Bedingungen in Höhenlagen um die 1500 Meter Milchwirtschaft betrieben wird.

Das Projekt Wanderwoche ist gut angelaufen. Ich freue mich auf die Fortsetzung - denn ohne ein bisschen Stress würde mir wahrscheinlich etwas fehlen.....


Hike partners: laponia41, Diapensia


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (15)


Post a comment

Henrik says: .....was sind denn das für
Sent 29 September 2011, 18h26
Töne....

> um an der Suonenwanderung nicht allzu sehr von bidi35 abzufallen....?

bidi35 says: RE:.....was sind denn das für
Sent 29 September 2011, 18h38
wir Alten sind halt eitel;-))))
Bin vorgestern auch auf einen Trainingslauf, damit ich gestern auf den Bernhardsberg nicht von dir abfalle!!! Du hast so lange Beine, da musste ich bei jedem Schritt von dir zwei Schritte machen...Nimms nid ärnscht Henrik!!

laponia41 says: RE:.....was sind denn das für
Sent 29 September 2011, 19h17
Du musst dir vorstellen: bidi 35 und laponia41 ist vergleichbar mit Rafael Nadal und Roger Federer - zwei Suonencracks im harten Konkurrenzkampf.....

Baldy und Conny says: was si de
Sent 29 September 2011, 20h14
mir 2 gsi. Balljungs und Girls?

laponia41 says: RE:was si de
Sent 29 September 2011, 21h03
Nein.Medlem of the offizial Fanclub of laponia41 and bidi35.

chaeppi Pro says:
Sent 29 September 2011, 18h36
War vor drei Jahren mit meiner Frau für eine Woche im Hotel Feldhof in Naturns am wellnessen. Da ich nach einer Woche welness drei Kilo zugenommen habe, ist das Thema welness für mich gestorben. Gefallen hat es uns aber sehr gut, und ich habe doch etliche wunderschöne Wanderungen unternommen.

Baldy und Conny says: RE:wir logieren und dinieren
Sent 29 September 2011, 20h12
immer im Lindenhof.Hat auch eine excellente Weinkarte. Wellness für den Magen und den Geist. Wir haben keine Gewichtsprobleme danach. Wir schmeissen einfach für 2 Monate die Waage in den Keller.
Gruess Angelo

chaeppi Pro says: RE:wir logieren und dinieren
Sent 29 September 2011, 20h16
Das mit der Waage ist eine sehr gute Idee.

bidi35 says: Gjufel und Stress...
Sent 29 September 2011, 18h47
...für was Alles ich doch meinen Kopf hinhalten muss!!! War doch ein Superbericht von der Suonenwanderung. Und die nötige Kondition hast du dir ja im Hohen Norden geholt!! Has scho gmerkt...

Nein, im Ernst...wundervolle Fotos hast du da gemacht. Und Wetter habt ihr ja gehabt wie im Bilderbuch. Da werden deine Senioren Freude haben nächstes Jahr..

Und...ich war diese drei Tage auch im Lamm...grad gegenüber von mir...zum Kafi natürlich!!

LG Heinz

laponia41 says: RE: Gjufel und Stress...
Sent 29 September 2011, 19h37
Freude werden die Senioren haben, wenn ich es gut organisiere. Ich mache es zum ersten Mal. Senioren sind anspruchsvoll.....

LG Peter

MaeNi says:
Sent 29 September 2011, 22h19
Naturns..da haben wir ein paar Mal unseren Familienurlaub verbracht..viele Jahre her...aber schöne Erinnerungen kommen da auf...und meist haben die was mit gutem Essen zu tun....:-)

LG

marc1317 says:
Sent 30 September 2011, 18h01
Grossartige Bilder, vielen Dank!

alpstein says:
Sent 1 October 2011, 19h32
Herrliche Fotos aus einer vertrauten Gegend. Den Abschnitt Unterstell - Giggelberg haben wir auch schon abgewandert.

Grüße
Hanspeter

Felix says: wieder ein Meisterwerk!
Sent 6 October 2011, 15h52
Da gehe ich halt als Prä-Senior Ende Oktober auch mal rekognoszieren ...

Wunderbar gemacht, deine Reportage; so wird die Vorfreude noch grösser - Danke Peter!

lieber Gruss

Felix

laponia41 says: RE:wieder ein Meisterwerk!
Sent 7 October 2011, 07h40
Danke für dein Lob und deine Grüsse. Mit Schluderns habt ihr einen guten Ausgangspunkt gewählt. Schluderns und Naturns sind für mich die idealsten Orte im Vinschgau.

Liebe Grüsse auch an Ursula
Peter


Post a comment»