Vom Starnbergersee über die Ilkahöhe zum Ammersee


Published by trainman , 26 April 2011, 00h20.

Region: World » Germany » Alpenvorland
Date of the hike:25 April 2011
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 4:00
Height gain: 200 m 656 ft.
Height loss: 200 m 656 ft.
Route:Tutzing-Ilkahöhe-Diemendorf-Pähl-Hartkapelle-Erling-Herrsching(25km)
Access to start point:Zug nach Tutzing
Access to end point:Zug(S-Bahn) nach Herrsching
Maps:Kompass Starnbergersee-Ammersee

Das 5-Seen Land südwestlich von München ist eine beliebte Wanderregion und immer eine gute Alternative,wenn das Wetter für eine Bergtour nicht ideal ist.Viele Bücher bieten seit Jahren immer wieder eine Reihe schöner Wanderungen unter Einbeziehung der S-Bahn an.Ich habe eine Reihe dieser Wandervorschläge ausprobiert und eine spezielle Zuneigung zu dieser Region entwickelt.Inzwischen stelle ich mir die Touren meist selbst zusammen,da viele Tourenvorschläge für mich einfach zu kurz sind.
Start am Bahnhof Tutzing.Auf beschildertem Weg(wenig befahrene Strasse) hinauf zur Ilkahöhe,von der man bei geeigneter Wetterlage eine großartige Sicht auf die Alpenkette hat.Dann abwärts nach Diemendorf und weiter nach Pähl.Ein schöner Ort mit einem empfehlenswerten Gasthof(Alte Post).Nach der Einkehr durch die bekannte Schlucht von Pähl am Golfplatz und an der Hartkapelle vorbei durch ideales Wandergelände nach Erling und dann hinunter nach Herrsching am Ammersee.
Fazit: 25km durch wunderschöne bayerische Landschaft.

Hike partners: trainman


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»