COVID-19: Current situation

Rad – die Skitour ohne Sonne


Published by Delta Pro , 10 January 2011, 08h28.

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike: 3 January 2011
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   Glärnischgruppe 
Time: 4:45
Height gain: 1820 m 5970 ft.

Pulverschneetraum im Klöntal: Rad – die Skitour ohne Sonne

Die Konsequenz von diesem Umstand ist offensichtlich: Beste Pulverschneeverhältnisse über weite Teile des Winters. Das Rad ist ein Geheimtipp im Klöntal. Die Tour erfordert Kondition und sichere Lawinenverhältnisse. Dafür gibt’s endlose Traumhänge und viel Einsamkeit. Dieses Jahr hat es für mich endlich geklappt mit der „richtigen“ Tour auf das Rad, nachdem ich vor zwei Jahren von der Zeinenfurggel her angegriffen hatte und dann im Fussaufstieg zum Gipfel stecken blieb. Heute staunte ich bei der Abfahrt aber dennoch, dass ich bei der letzten Tour noch den Mumm hatte nach dem Rad noch den Näbelchäppler dazu zu packen.
 
Start um halb neun hinter dem Klöntalersee. Die erste gute Stunde Aufstieg nach Wäspen ist nicht ausserordentlich spannend, doch man kann sich gut warm laufen – was an diesem Morgen mehr als nötig war! Nach dem Zeinenstaffel verloren sich dann die meisten Skispuren und kurz vor dem Bächenstafel drang ich vollends ein in die Pulverschnee-Einsamkeit. Kein Mensch weit und breit, stellenweise zwei zugewehte kaum mehr sichtbare Spuren – und sonst nur eiskalter Pulver! Immer leicht links haltend geht es durch strukturiertes Gelände durch Mulden und über Kämme bergauf. Im Gipfelbereich steht man vor der Qual der Wahl. Welche Spitze wird zum Gipfel des Rad auserkoren? Der eigentliche Gipfel über der Zeinenfurggel ist von dieser Seite im Winter unerreichbar, und nicht einmal der höchste des Kammes. Also wählte ich den kotierten Felszacken Pt 2680, den man in leichter Kletterei durch eine 15m hohe Rinne erreicht. Im oberen Teil grandiose Pulver-Abfahrt. Unten war hauptsächlich Strassen-Fahren angesagt. Schnee liegt dort noch immer nicht viel.

Hike partners: Delta


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»