Laucherenstöckli 1756m


Published by Bombo , 4 December 2010, 17h47.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike: 4 December 2010
Snowshoe grading: WT1 - Easy snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: Nördliche Muotataler Alpen   CH-SZ 
Height gain: 450 m 1476 ft.
Height loss: 450 m 1476 ft.
Route:Parkplatz Eseltritt - Sternenegg - Laucherenstöckli - gl. Weg zurück
Access to start point:Schwyz - Passstrasse Ibergeregg - kostenlose Parkplätze beim und in der Nähe vom Eseltritt
Maps:LK 1:50'000, Bl 236 S "Lachen"

Après-Chlaus am Laucherenstöckli 1756m


"Au mein Kopf" - dachte oder stöhnte ich heute Morgen, als ich nach wenigen Stunden Schlaf schon wieder die Augen öffnete. Geistesblitze von der gestrigen Klausjagd in Küssnacht SZ schossen mir durch meine nach Aspirin lechzende Kopfwelt, ich spürte, wie ich trotz Promille-Baustelle ein Schmunzeln auf dem Gesicht hatte - mei war das lustig gestern Abend :-) Sogar ein Hikr-Chlaus namens marmotta durfte ich begrüssen - ich hoffe, Ihr seid heute mit weniger Anlaufschwierigkeiten wie ich in den Tag gestartet...

Perfektes Wetter, super Schnee - der Fall ist klar, der Kopf muss gelüftet werden. Für solche Fälle greife ich immer wieder gern zu Option "L" - "L" wie Laucherenstöckli mit Schneeschuhen, auf 2 breiten Füssen balanciert es sich bekanntlich ruhiger als auf 2 rutschigen Latten - genau richtig für den heutigen Tag.

Start beim Parkplatz Eseltritt 1310m und via Sternenegg 1499m den Schneeschuhpfad-Markierungen nach zum Gipfel des Laucherenstöckli 1753m (zahlreiche Ski- und Fussspuren weisen den Weg). Wie erwartet geriet ich dort in einen Massenschlag von Einheimischen - aber genau das macht das sonst eher "langweilige" Laucherenstöckli auch so interessant. Man kennt sich und man teilt zusammen die Freude über die Sonne und die prächtige Aussicht - fast ein wenig familiär.

Statt Tourentee gab's bei mir heute zuckerhaltiges Cola, dazu ein Manderinli - ein typisches Katermenü... Aber die Luft tat gut, das Wetter hielt was es versprach, nämlich einfach nur perfekt zu sein - entsprechend genoss ich die Gipfelpause, lief auf dem selben Weg wieder hinunter und genoss noch ein zweites Mal beim Eseltritt die restlichen Sonnenstrahlen des heutigen schönen Tages.


Tour im Alleingang.

Hike partners: Bombo


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

budget5 says: Gratulation
Sent 8 December 2010, 21h21
....nach dem (promillereichen) Küssnachter Klaustag überhaupt auf Tour zu gehen entspricht wohl etwa der selben Leistung einer Matterhorn-Besteigung ;-)

Bombo says: RE:Gratulation
Sent 9 December 2010, 01h02
Danke Dir und ja, so etwa stelle ich mir den Druck im Kopf vor, wenn ich einmal den Gipfel auf dem Matterhorn erreicht habe... :-) Und wer mich kennt, weiss, dass es viel braucht, bis ich die Skis in die Ecke stelle und auf Schneeschuhe switche :-) Aber für die Klausjagt wird alles getan :-)


Post a comment»