Piz Ursera ( 3032 m ), Corn da Mürasciola ( 2819 m )


Published by shuber , 23 November 2010, 15h25.

Region: World » Switzerland » Grisons » Val Poschiavo
Date of the hike:18 August 2007
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   I 
Time: 5:30
Height gain: 1250 m 4100 ft.
Height loss: 1250 m 4100 ft.
Route:11.8 km
Access to start point:ÖV bis La Rösa, zu Fuss ins Val Camp. Zur Alpe Campo auch Postauto möglich, auf jeden Fall vorreservieren, sonst kann man Pech haben.
Access to end point:Do.
Accommodation:Rifugio Alpe Campo. Rifugio Saoseo CAS.

Nachtrag aus 2007. Nachdem ich den Piz Paradisin anlässlich einer Rekog-Tour für meine Gruppentour als zu heikel taxierte musste als Ersatz der Piz Ursera herhalten. Der Anstieg erfolgte ab dem Rifugio Alpe Campo ( wiederum köstliches Essen und Trinken ) durchs Val Mera bis zum Lagh da Roan. Richtung Westen haltend durch das Seitentälchen, möglichst auf grasigem Gelände bleibend, bis zum Punkt 2904.
Auf dem Südgrat in teilweise leichter Blockkletterei ( I ) zum Piz Ursera. Der Piz Ursera ist zwar ein hervorragender Skitourenberg, eignet sich aber auch vorzüglich für eine Sommertour. Schöne Aussicht Richtung Palü, Berninapass sowie Piz Paradisin.
Der Abstieg erfolgte auf dem Südgrat bis zur Fuorcla da Cardan, wo sich ein Teil der Gruppe zum direkten Abstieg ins Val Mera entschied. Wir drei Übriggebliebenen machten uns auf den Weg über den Grat bis zum Corn da Mürasciola. Auf Diesem genossen wir die sehr schönen Tief- und Weitblicke. Der weitere Abstieg führte ca. 300m zurück, bis wir über steile Grashalden nach Süden zu den Lagh da Mürasciola absteigen konnten. Dann auf teilweise sehr schlecht sichtbaren Wegspuren zum Rifugio Alpe Campo.

Hike partners: shuber


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»