Schützkogel (2067 m) und Kleiner Schütz (2072 m)


Published by Max , 10 November 2010, 20h15.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Kitzbüheler Alpen
Date of the hike: 6 November 2010
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 5:00
Height gain: 1150 m 3772 ft.
Height loss: 1150 m 3772 ft.
Access to start point:Kitzbühel Richtung Pass Thurn, in Jochberg nach der Kirche 700 m links abbiegen, immer geradeaus, vor der Brücke über den Sintersbach links (Kiesweg) zum Parkplatz (kein Schild)
Maps:Kompass WK29

Relativ kurze unschwierige Wanderung über Almwiesen mit schöner Aussicht. Eigentlich sollte es ja eine knackige Halbtages-Tour am Wilden Kaiser werden. Der Wetterbericht hatte sich aber irgendwie vertan, auf jeden Fall lag die Goinger Halt im Hochnebel. Weiter im Süden erblickten wir blauen Himmel, also fuhren wir weiter Richtung Pass Thurn. Unser Ziel war nun der Gamshag mit seinen Nebengipfeln, wohl wissend, dass die gesamte Rundtour (http://www.hikr.org/tour/post9709.html) zeitlich nicht mehr drin ist. Anscheinend war es auch nicht unser Tag, Orientierungsprobleme bei der Anfahrt und beim Aufstieg kosteten zusätzlich wertvolle Minuten.
Vom Parkplatz folgen wir dem Strässchen und überqueren nach rechts auf einer Brücke den Sintersbach. Weiter geht's entlang des Baches in der Klamm Richtung Osten mässig steil bergauf. Nach einer halben Stunde überqueren wir den Bach zur Forststrasse und folgen dieser nach Südosten. Zum Wasserfall geht's geradeaus weiter, wir entschliessen uns allerdings für die sonnigere Variante und folgen dem Strässchen zur idyllischen Wildalm. Ab jetzt auf markiertem Steig weiter über die Almwiesen geradeaus Richtung Nordost. Da wir einem unmarkierten Pfad oberhalb der Hütte nach Nordwesten folgen, machen wir, wie zwei Bergkameraden vor uns, einen kleinen Umweg. Der eigentliche Pfad ist mit roten Pfählen ausgewiesen.
Wir gelangen zum Waldrand und hier schwenkt der Weg um 90 Grad nach Südosten, wird flacher und wir erreichen die Wild-Hochalm. Über deren teilweise etwas sumpfige Wiesen wandern wir den beschilderten Pfad nach Norden zum Sattel zwischen Schützkogel und Kleiner Schütz. Und in jeweils 10 Minuten geht's zum linken oder rechten Gipfel.
Retour über den Anstiegsweg.


Hike partners: Max


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»