Rauber, Saalkogel, Tristkogel


Published by Koasakrax , 8 November 2010, 14h07.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Kitzbüheler Alpen
Date of the hike: 6 November 2010
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 5:00
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Route:10,3 km

Ab den Sommerparkplatz für das Kelchalmhaus geht es auf Forstweg Richtung Niederkaseralm die man nach ca. einer halben Stunde erreicht von hier dem Wegweiser über Steigen und Forstwegen Richtung Oberkaseralm nach ca. einer halben Stunde Gehzeit auf Höhe 1500m die linke Abzweigung Richtung Norden folgen bis ein Wegweiser rechtsüber Almgelände den Weg Richtung Rauber und Saalkogel weist.
Auf gut markierten manchmal weglos erreicht man ohne große Probleme den Gipfel des Raubers mit dem erst 2008 aufgestellten Gipfelkreuz.
Wunderbare Aussicht Richtung Staffkogel und der ganzen Bergprominenz rund um den Bischhof.

Weiter auf markierten Wegen in 10 min zum eher unspektakulären Gipfel des Saalkogels.

Hier kann man wählen zwischen einen Weitermarsch zum Staffkogel oder in entgegengesetzter Richtung zum Tristkopf.
Zum Tristkopf steigt man wieder ca. 200 HM zum Saaljoch hinab wo es zuerst in gemütlicher Steigung nach der Abzweigung Tristkogel Direktanstieg ganz schön steil hinauf zum Gipfelkreuz des Tristkogels geht.

Nach kurzer Rast wieder  ca. 150 m zum Tor (Übergang Tirol - Salzburg). Vom Tor wieder im kurzen Abstieg zur Oberkaseralm wo danach der Weg entlang des Forstweges bis zur beschilderten Abzweigung Kelchalmhaus , hier auf einen kurzen Stück Waldweg bis zum Kelchalmhaus und von dort entlang der Rodelbahn doch recht steil wieder zum Parkplatz zurück.


Hike partners: Koasakrax


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»