Klein Melchtal "Ost" inkl. Mittelpunkt der Schweiz


Published by Bombo , 30 May 2010, 02h49.

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:29 May 2010
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Westliche Melchtaler Alpen   CH-OW 
Time: 6:00
Height gain: 1370 m 4494 ft.
Height loss: 1370 m 4494 ft.
Route:Klein Melchtal (Rindel) - Hanen - Wengenhorn - Wandelen - Astelhorn - Wandelen - Heitlistock - Bocki - Älggi (Mittelpunkt der CH) - Rindel
Access to start point:Sarnen - Sachslen - Richtung Älggi - Rindelgraben - entlang der Fahrstrasse (Vorsicht auf Zeiteinschränkung für Zufahrt - in den geraden Stunden rauf, in den ungeraden Stunden runter, z.B. 08.30 Uhr rauf und 15.15 runter)
Maps:LK 1:25'000, Bl 1190 "Melchtal"

Sputnik'sches OW-Gipfelsammeln auf dem Weg zum Mittelpunkt der Schweiz


Die heutige Tour galt für mich mehr der Kameradschaft, als dem ultimativen Tourenerlebnis. Sputnik auf seiner Gipfel-Sammel-Reise zu begleiten, ist immer ein Erlebnis wert, vorallem dann, wenn's in Gebiete geht, wo ich noch nie war und eigentlich Schönes versprechen müssten. Schönes dann, wenn das Wetter mitspielt - wir hingegen durften heute das Klein Melchtal meistens mit Nebel erforschen - wenigstens war's hin und wieder für ein paar Minuten ganz pasabel, sodass für kurze Momente die Aussicht genossen werden konnte.

Höhepunkt war für mich eigentlich der geografische Mittelpunkt der Schweiz auf der Älggialp, wo nebst dem grossen Triangulations-Dreieck auch die Erinnerungstafel der Schweizerin / des Schweizers des Jahres (ermittelt durch das Schweizer Fernsehen) hängt. Seit heute ist  übrigens auch klar, wer Schweizer des Jahres 2010 wird - das Foto verräts. Dieser Mittelpunkt wurde 1988 zum 150-jährigen Bestehen der Schweizerischen Landestopografie zusammen mit der ETH Zürich mit modernsten Messmethoden ermittelt.

Leider habe ich erst im Nachhinein erfahren, dass der "richtige" offizielle Mittelpunkt der Schweiz - berechnet nach dem Flächenschwerpunkt (man nehme eine Schweizerkarte, klebe die auf einen Karton, schneidet sie enlang der Landesgrenze aus und balanciert so die Karton-Schweiz auf einer Nadel- dort, wo sie im Gleichgewicht ist, liegt der Flächenschwerpunkt - eben, der "hoch"offizielle Mittelpunkt der Schweiz. Dieser befindet sich gemäss Wikipedia in unwegsamen Gelände bei den Koordinaten 660158 / 183640. Ich habe nun auf der Karte nachgeschaut und soooo "unwegsam" ist dieser Punkt also nicht. Schade, zu gern hätte ich dort auch noch meine Fussspuren hinterlassen. Dafür aber bekommt man beim "touristischen" Mittelpunkt der Schweiz eine wunderschöne Grillstelle, eine riesige saftig-grüne Ebene für Spiele aller Art, eine Toilette und jede Menge Abenteuermöglichkeiten für eine typische Kids and Hike-Tour.

Auf die Tour selbst gehe ich nicht näher drauf ein, da es einerseits wirklich oft ein Blindflug war und andererseits Sputnik die "erlegten" Gipfel noch näher beschreiben wird. Im Unterschied zu ihm habe ich heute noch zusätzlich den Heitlistock 2146m überschritten - diesen Gipfel hatte er bereits in seinem Palmarès - warum also nochmals auf diesen wahrscheinlich schönsten Gipfel auf dieser Tour hochsteigen? ;-) (Seitenhieb... smile)

Fazit: Für ein paar Minuten im Leben standen wir heute vollkommen im Mittelpunkt - ein unglaubliches Gefühl ;-) Kraftort-Tanker werden dort das Blaue vom Himmel sehen, Alkoholiker das Blaue vom Enzian.. Und wir haben immerhin das Weiss vom Nebel erlebt, genial. Es fällt mir schwer, diese Tour weiter zu empfehlen, es mag aber sein - Einträge in den Gipfelbüchern bestätigen dies - dass bei schönem Wetter diese Gipfel tatsächlich zu einer Rundwanderung bzw. Gratwanderung einladen. Fotos im Internet vom Mittelpunkt der Schweiz zeigen meist eine furchtbar grosse Ansammlung von "Im Mittelpunkt-Stehenden" - somit kann ich nur raten, diesen Punkt ausserhalb der Saison aufzusuchen - am besten bei Nebel im Mai :-)


Tour mit OW-Gipfel-Projektleiter Sputnik - Hier sein Bericht



Hike partners: Sputnik, Bombo


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Sputnik Pro says: So gut !
Sent 30 May 2010, 08h41
Musste gerade lachen, Dein Bericht ist wieder einmal herrlich gewesen zum Lesen. War ein toller Tag mit Dir gestern - auch eine Tour auf kleinere, einfache Berge kann amüsant sein!

Gruss vom Schweizer des Jahres 2010 :-)


Post a comment»