Tourenwoche Silvretta - Part IV


Published by MaeNi , 11 April 2010, 11h11.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Silvretta
Date of the hike: 8 April 2010
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   A 
Access to start point:Taxi Gotschna ab Alp Garfiun / Mobile 076 377 77 66
Accommodation:Silvrettahütte SAC
Maps:249S Tarasp, Swiss Map 1:25'000

Dies hier ist der vierte und letzte Teil unserer Tourenwoche in der Silvretta, die wir mit der erfolgreichen Tour aufs Silvrettahorn und der teilweise etwas mühsamen Abfahrt durchs Verstanclatal zur Alp Garfiun gesund und zufrieden abschliessen konnten.

Für den Aufstieg auf das Silvrettahorn wählten wir erneut den Umweg über die Fuorcla da Cunfin, da wir keine grosse Lust hatten, den Hang zur nördlichen Egghornlücke anzuspuren. Preis dafür war dann der etwas langweilige Latscher über den Silvrettagletscher hoch zum Silvrettapass und der Fuorcla da Cunfin. Dazu kam noch, dass uns frühmorgens ein eisiges Windlein entgegenwehte, was die ganze Angelegenheit nicht gerade angenehmer machte. Dafür konnten wir dann aber den Gipfelaufenthalt auf dem Silvrettahorn bei Windstille und angenehm warmen Temperaturen ausgiebig geniessen.

Nach dem Sonnenbad und Picnic in der Egghornlücke entschieden wir uns heute, direkt von der Lücke auf den Silvrettagletscher abzufahren, da der Schnee doch ziemlich gebacken worden war....und wie gebacken er war! Nach einem kurzen und harten oberen Hangteil erwarteten uns die unteren 2/3 mit einem Harschdeckel von der mühsamsten Sorte...das war dann kein Genuss mehr. Auch auf der Abfahrt zur Silvrettahütte war dieser Deckel mehr oder weniger stark ausgeprägt unser stetiger Begleiter.

Und schliesslich folgte, nach einer letzten Nacht und einem ausgiebigem Zmorge in der gemütlichen Silvrettahütte, die Abfahrt durchs Verstanclatal zur Alp Garfiun, wo uns der Hitsch vom Gotschna Taxi bereits erwartete, um uns zurück zu unserem Auto in Klosters zu chauffieren.

Höhenmeter und Distanzen:
1. Silvrettahorn:

1'130 Hm Aufstieg und Abfahrt
Distanz 13.6 km
2. Abfahrt bis Alp Garfiun:
200 Hm Aufstieg und 1200 Abfahrt
Distanz 12.1 km
3. Gesamte Tourenwoche:
4'770 Hm Aufstiege, 5'120 Hm Abfahrten
Distanz ca. 55 km

Verhältnisse:
Der Aufstieg zum Silvrettahorn erfolgte in guter Spur und bot keine Probleme. Auf der Abfahrt vom Skidepot immer auf Steine Acht geben! Durch die warmen Temperaturen tagsüber und die klare Nacht hatte sich über weite Strecken ein unangenehmer Harschdeckel gebildet, was den Fahrspass doch ziemlich vermindert hat. Die Abfahrt durchs Verstanclatal war im oberen Teil hart und gut zu fahren. Je weiter unten umso Deckel und nachher wirds sowieso für eine laaange Strecke ziemlich flach. Erst vor der Alp Garfiun gehts dann wieder zügig abwärts..Abfahrt bis Monbiel nicht mehr möglich.

Fazit:
Nach einem verschneiten und vom Winde verwehten Start und teilweise heiklen Lawinenverhältnissen durften wir wieder einmal herrliche Skitourentage erleben! Klick und Klack!

War wirklich hammermässig! Die Silvretta ist auf jeden Fall einen Besuch, nein eigentlich mehrere Besuche wert! Ein grandioses Tourengebiet mit unzähligen Möglichkeiten!

Weiteres zu unserer Tourenwoche demnächst in Farbe und bunt auf der Page von Lö Süteer

Hike partners: MaeNi, Alpinist


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 2222.kmz Silvrettahütte - Silvrettahorn
 2223.kmz Silvretta 2010 total

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD
T5- PD II
PD I
II AD+
23 Mar 19
Skitourenwoche Silvretta · El Chasqui
D-
26 Mar 16
3 Tage im Silvrettagebiet · tricky

Post a comment»