COVID-19: Current situation

Schwarzwaldalp


Published by api , 14 February 2010, 16h57.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike: 8 February 2010
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 3:30
Height gain: 500 m 1640 ft.
Route:Schwarzwaldalp-Oberläger-Grosse Scheidegg-Oberläger-Schwarzwaldalp
Access to start point:Schwarzwaldalp (entweder mit Ketten oder 4x4)
Accommodation:Hotel Chalet Schwarzwaldalp

Seit langen wollten wir schon hierhin - dieses Jahr hat's nun endlich geklappt - ein Wochenende auf der Schwarzwaldalp.

Es handelt sich hier um ein Jadgbanngebiet. Tiere reagieren in diesem Gebiet sehr sensibel auf Störungen, deshalb hat man im Sinne eines sanften Tourismus den unter 'Globaltrail' beschriebenen Schneeschuhtrail nur zu folgenden Zeiten 'geöffnet': 26.12.2009 - 10.01.2010 und 30.01.2010 - 21.02.2010.

Wir fuhren am Sonntag los und wussten, dass uns das Wetter nicht zum guten überraschen würde. Trotzdem aber wollten wir nach einem feinen Mittagessen im Chalet Schwarzwaldalp hoch zur Grossen Scheidegg laufen und 5,5 Kilometer runter schlitteln.

Die meisten Tagestouristen machen es jedoch auf die bequeme Art: ganz einfach mit dem PostAuto von Meiringen bis zur Grossen Scheidegg fahren und dann  auf dem Schlitten runter. Übrigens, im Hotel Schwarzwaldalp können Schlitten für 13.--/Tag gemietet werden.

Wir liefen gemütliche 1,5 Stunden zur Grossen Scheidegg hoch und wurden dort oben sogar noch von der Sonne begrüsst. Herrlich, die Schlittler, die per Bus hochgehieft wurden, waren schon wieder weg und wir hatten die Aussicht für uns alleine.

In rasanten 20 Minuten waren wir dann wieder unten. Am Abend genossen wir ein feines Käsefondue und gingen früh zu Bett. Gemäss Wetterbericht ahnten wir, dass uns morgen ein toller Tag erwartet.

Prompt war es so, wir schauten kurz vor 8 Uhr aus dem Fenster und die Bergspitzen waren schon in der Sonne und der Himmel war stahlblau. So kräftigten wir uns mit einem feinen Frühstück und kurze Zeit später waren wir schon parat, angeschnallt die Schneeschuhe.

Ausgangspunkt des Schneeschuhtrails Schwarzwaldalp Route II (gemäss Globaltrail) ist wie es der Name schon sagt, die Schwarzwaldalp. Weiter nach Oberläger, Gratschärem, Grosse Scheidegg.

Das erste Stück liefen wir noch im Schatten und es war kalt. Doch schon kurz nach Bidem, als wir den Geissbach überquerten kamen wir in die Sonne. Es war herrlich, wir waren die einzigen unterwegs und genossen oben auf der Scheidegg-Oberläger die Ruhe und machten es uns bequem und sogen intensiv die Sonnenstrahlen ein.

Nach einer kurzen Siesta machen wir uns weiter auf den Weg zur Grossen Scheidegg. Von hier geplant war der Rückweg via Alpligen - doch diese Seite war noch immer im Schatten, so dass wir uns entschieden, lieber in der Sonne zu bleiben und deshalb den schönen Weg wieder zurück wanderten. Beim Abstieg kamen uns dann schon einige Schneeschuhwanderer entgegen.

Gegen Mittag waren wir zurück in der Schwarzwaldalp - gönnten uns ein Zmittag und fuhren danach mit unserem 4x4 wieder richtung heimwärt. Apropos - zur Schwarzwaldalp hoch kommt man nur mit 4x4 oder Ketten.

Fazit:
Eine herrlich ruhige Landschaft, die man unbedingt mit Schneeschuhen erkunden soll - uns hat es jedenfalls rundum super gut gefallen.

Hike partners: api


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»