Cima di Brasciana 2390m und Versuch Cima di Pinadee 2486,3m


Published by Sputnik Pro , 28 January 2024, 19h16.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike:27 January 2024
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Cima di Pinadee 
Time: 2 days
Height gain: 1320 m 4330 ft.
Height loss: 1320 m 4330 ft.
Route:Zirka 28km (total)
Access to start point:Per Bahn von Arth-Goldau oder Lugano nach Bellinzona, Von dort nach Biasca. Ab Biasca Bus nach Campo Blenio bis Endstation Aquilesco Ghirone.
Access to end point:Analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Accommodation:Capnna Adula (24 Plätze, Winterraum mit 9 Plätzen immer geöffner). Telefon 091 872 15 32, Homepage: https://capannaadula.casticino.ch/
Maps:LKS 1:25000: Olivone (Nr. 1253) und Greina (Nr. 1233).

IM WINTER ZEITRAUBENDE TOUR ZUM NORDGIPFEL P.2466m DER CIMA DI PINADEE.

Endlich eine Schönwetterphase und ich hatte Zeit wieder eimal für ein Bergabenteuer. Mein Gipfelziel war die Cima di Pinadee von der Capanna Adula. Doch schon der Hüttenzustieg von Ghirone war eine lange Tour für sich. Der Weg zog sich durchs Val di Carassino enorm in die Länge da der Schnee nicht gefroren war und ich zünftig trotz Schneeschuhe einsackte.

Am nächsten Tag waren die Bedingungen jedoch perfekt. Zuerst folgte ich noch mit Schneeschuhe dem Grat bis zum ersten Steilaufschwung auf 2230m. Ab diesem ging es mit Pickel und Steigeisen weiter. Leider benötigte ich bei fast jedem Steilaufschwung Zeit da ich die Felsen von Schnee putzen musste. Mein erster Gipfel war die Cima di Brasciana welche ich überschritt und eine kurze erste Rast machte. Als ich P.2466m, den Südgipfel der Cima di Pinadee, erreichte entschloss ich umzukeheren wegen fortgeschrittener Zeit. Zum Hauptgipfel bei den herrschenden Bedingungen und zurück hätte ich sicher eine Stunde gebraucht - obwohl der Gipfel in greifbarer Nähe gewesen wäre. So ging ich zurück zur Hütte, packte meine zurück gelassenen Sachen zusammen und machte mich auf den langen Rückweg nach Ghirone. Mein angestrebter Bus um 15 Uhr erreichte ich gerade noch - als Krönung gab es noch eine 5½ Stunden lange Heimreise.

Genaue Route: Siehe beigelegte Karte.

Tour im Alleingang.

Hike partners: Sputnik
Communities: Schneeschuhtouren


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»