Herzogenhorn & Spiesshorn


Published by SCM , 22 September 2022, 23h30.

Region: World » Germany » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Date of the hike:17 April 2022
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 5:00
Height gain: 820 m 2690 ft.
Height loss: 820 m 2690 ft.
Route:17.4 KM

Für heute haben wir eine schöne Rundwanderung im Gebiet des Feldbergs geplant. Wir fahren nach Menzenschwand und parken dort auf einem Parkplatz am Dorfrand. Von dort gehen wir am Friedhof vorbei Richtung Schleifbach und wenden uns dann, als wir den nächsten Feldweg erreichen, nach Norden. Nach einiger Zeit erreichen wir eine Wegkreuzung. Dort wählen wir die linke Abzweigung. Unser Ziel, das Herzogenhorn ist hier bereits beschildert. Auf einer Schotterpiste geht es nun ziemlich steil bergauf. Schon bald erreichen wir den Wald. Dort wie die Piste auch ein wenig flacher.

Auf ungefähr 1120 MüM erreichen wir eine kleine Hütte bei der ein Wanderweg Richtung Herzogenhorn links ab biegt. Wir folgen dem Wanderweg für einige Minuten durch den Wald. Doch schon bald lassen wir den Wald hinter uns und erreichen Weidegelände. Schon kurze Zeit später stehen wir auf dem Krunkelbachsattel. Hier biegen wir nach Nordosten ab und gehen einen schlammigen Weg durch den Wald bergauf. Bald treffen wir auf eine Waldstrasse, der wir bis zum Oberen Hofmättle folgen. Dort müssen wir rechts abbiegen und die letzten gut 100 Höhenmeter sehr steil zurücklegen. Dann stehen wir oben auf dem Herzogenhorn!

Auf dem grossen Gipfelplateau hat es ein bisschen Schnee,  aber der meiste ist bereits geschmolzen. Wir gehen für einige Meter dem Aufstiegsweg zurück und biegen dann rechts ab Richtung Feldberg. Hier, am Nordhang, hat es nun einiges mehr an Schnee und wir müssen auch ein paar Schneefelder durchqueren. Die sind aber alle fast flach und harmlos. Auf dem Wanderweg umrunden wir das Herzogenhorn und treffen dann oberhalb des Krunkelbachsattels wieder auf unseren Aufstiegsweg.

Vom Krunkelbachsattel aus gehen wir hoch zur Krunkelbachhütte. Hinter der Hütte queren wir nach Osten und treten dort dann wieder in den Wald ein. Von hier aus sind es nur noch wenige Minuten hoch bis zum Spiesshorn. Nachdem wir kurz die Aussicht genosssen haben, gehen wir  weiter und erreichen bald darauf das Kleine Spiesshorn. Nun folgen wir weiter dem Wanderweg,  der uns über die Neumannshütte für gefühlte Ewigkeiten Richtung Süden führt. Hinter dem Riggenbacher Eck biegen wir dann endlich wieder nach Norden ab und können nun einer Forstrasse hinunter nach Menzenschwand folgen.

Hike partners: SCM, melo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»