Riepenspitze 2774m - Schöne Gsieserin


Published by georgb , 29 December 2020, 10h22.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:27 December 2020
Ski grading: AD-
Waypoints:
Geo-Tags: A   I 
Time: 5:00
Height gain: 1250 m 4100 ft.
Height loss: 1250 m 4100 ft.

Nach wir vor gehört die Riepenspitze nicht zu den beliebtesten Skitourenzielen in St. Magdalena. Doch mich zieht es unwiderstehlich zu der schönen Gsieserin. Passend dazu habe ich mir den Wagen mit schönen Südtirolerinnen vollgepackt und gemeinsam marschieren wir der Stumpfalm entgegen. Obwohl die Hütte coronakonform geschlossen ist, hat man die Rodelbahn gewalzt, sehr sympathisch.
Wir staunen, es ist überraschend wenig Betrieb auf den Gsieser Skitourenpisten, bald sind wir alleine unterwegs. Nur Ulli schließt sich uns erfreulicherweise an, noch eine hübsche Puschtrarin mehr ;-)
Fast nicht auszuhalten, deshalb schicken mich die Damen voraus und ich wende mich alleine der schönen Riepenspitze zu. Ein paar ältere Spuren helfen mir und ich ziehe durch die herrliche Winterlandschaft. Der Plattenpulver ist einigermaßen gebunden, die Lawinengefahr hält sich in Grenzen, aber Abfahrtsspaß verspricht er nicht.
Bald steilt es auf, ich suche mir alte Spurreste oder spitze selbstständig auf der besten Linie durch den abschüssigen Hang. Meine Skitourenperformance ist noch ausbaufähig und so früh in der Saison hechel ich erschreckend schwerfällig zur Scharte unter dem Gipfelaufbau.
Überraschung, zwei Kollegen aus alten Tagen schwingen mir entgegen, sie sind vom Schwarzsee aufgestiegen und fahren zur Stumpfalm ab. Erst auf den zweiten Blick erkennen wir uns und schwelgen kurz in Erinnerungen. Sie fragen nach der Schneebeschaffenheit, verabschieden sich und hüpfen in den windgepressten, bruchig-bockigen Steilhang.
Meine Sorge war unbegründet, sicher schwingen sie durch das anspruchsvolle Geläuf. Ich schaue ihnen anerkennend hinterher und mache mich auf die letzten Meter mit Fellen zum Gipfel.
Allein mit der schönen Gsieserin genieße ich die traumhaften Ausblicke und rüste mich zur Abfahrt Richtung Stumpfalm, wo meine Begleiterinnen warten. Ich meistere das ungemütliche Gelände und kämpfe mich weniger elegant als meine Vorfahrer durch den undurchschaubaren Schnee. Erst knapp über der Hütte findet sich ein perfekter Pulverhang und schon sitze ich auf der Terrasse bei Peter.
Der Seniorhüttenwirt schaut nach dem Rechten und sitzt mit den Damen beim Plausch. Auch ohne Bewirtschaftung freuen wir uns an dem netten Ort und lauschen Peters Anektoden. Alle hoffen auf entspanntere Zeiten und so verabschieden wir uns auf nächstes Jahr, mit Peter und der schönen Gsieserin.

Hike partners: georgb


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»