Über Stopselzieher auf die Zugspitze (2962m)


Published by starranger , 20 December 2020, 12h00.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Date of the hike:19 September 2020
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Via ferrata grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: A   D 

Video der Tour hier auf Youtube:
https://youtu.be/wrbuaIjSHRw

Parkplatz:
Tiroler Zugspitzbahn Ehrwald, Talstation. Der Parkplatz ist kostenfrei und bietet sogar WC.

Aufstieg: 
Von der Talstation geht es zunächst die Skigasse, teils steil bis zum Beginn des Schotterkars aufwärts. Danach dasSchotterfeld im Zickzack hinauf. Kurz unterhalt des Wiesengrats beginnt dann der Georg Jäger Steig, in teilweise mit Stahlseilen gesichterter Steig. Über den Steig hinauf geht es zum Wiesengrat. Dann vorbei an der Stütze 2 der Tiroler Zugspitzbahn und auf gesichertem Steig zum österreichischen Schneekar. Teilweise ausgesetzt und an zwei Stellen wechselt der Steig mit kurzen Stück Dort liegt rechts die Wiener Neustädter Hütte. Nun markiert meist in Sichtweite der Bahn zuerst durch Geröll leicht ansteigend bis zum linken oberen Ende des Schneekars. 

Dort Einstieg in den Klettersteig mit Klammern und Stahlseilen und weiter empor zu der schrägen, kaminartigen Rinne, dem Stopselzieher. Vom Ende der anschließenden Rinne noch ein Stück gerade hinauf, bis die Sicherungen nach rechts über eine weitere Rinne in die weniger geneigte Wand leiten. Diese ansteigend queren, bis die Steigspuren hinter einer flachen Rippe wieder gerade aufwärts führen.

Der Klettersteig hat max. die Schwierigkeit A/B, teilweise mit Kletterstellen im I. Grad. Den Klettersteig stufe ich als leicht ein, ich hatte den Steig komplett ungesichert gemacht.

Den Markierungen zur Kammstation und dem dort beginnenden Grat bis zur Gipfelterrasse des Münchner Hauses folgen.

Da man zum Gipfelkreuz ca. 30 Minuten anstehen musste, habe ich auf das obligatorische Gipfelfoto verzichtet und mir dafür eine leckeren Erbsensuppe mit Würstl auf dem Münchener Haus gegönnt.

Abstieg:
Der Abstieg erfolgte "by no fair means" über die Tiroler Zugspitzbahn zurück zum Parkplatz. Zum 200. Jubiläum der Erstbesteigung gab es eine Ehrenurkunde von der Tiroler Zugspitzbahn.

Hike partners: starranger


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»