Breithorn 4'164m


Published by stkatenoqu , 17 November 2020, 12h05.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:18 August 1976
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Mountaineering grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS   I 
Time: 2 days
Height gain: 2550 m 8364 ft.
Height loss: 2550 m 8364 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Zufahrt mit dem Auto bis Täsch, dann mit der Bahn nach Zermatt.
Access to end point:dito
Accommodation:Jede Menge Unterkünfte im Tale, Gandegghütte auf dem Weg

Nach dem Allalinhorn beschlossen wir, auch noch das Breithorn - den leichteste Viertausender der Alpen nach dem Bieshorn - zu versuchen und fuhren daher mit der Bahn von Täsch VS nach Zermatt VS. Wir stiegen (alles zu Fuss!) über den "Trockenen Steg" hinauf zur Gandegghütte, wo wir nächtigten. Zu nachtschlafender Zeit hiess es hinaus aus den Betten, Morgenessen, anseilen und ab gehts Richtung Theodulpass.  Im oberen Teil dieses Routenabschnitts betritt man den Gletscher, wo aber eine Skiabfahrt eingerichtet war. Am Plateau Rosa wandten wir uns ostwärts und folgten der guten Spur zum Ansatz des Schlussaufstiegs, der einigermassen steil durch die Südwestflanke auf den Gipfel führt. Waren bis zum Plateau Rosa fast die einzigen Wanderer, wurde wir durch die Flanke durch einige Seilschaften begleitet. Bald standen wir glücklich auf dem Gipfel und konnten den berühmtesten Berg in der Schweiz aus nächster Nähe betrachten. Es ist dies ein unvergesslicher Anblick, der sogar alles überragt, was an Grossartigem in der Umgebung zu sehen ist. 

Auch hier gönnten wir uns einen längeren Aufenthalt, ehe wir auf dem Zustiegsweg zurück zur Gandegghütte und hinunter nach Zermatt wanderten. Ein sehr netter Walliser nahm uns mit dem Auto mit nach Täsch.

Hike partners: stkatenoqu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Comments (2)


Post a comment

wf42 says: Kleiner Zufall
Sent 17 November 2020, 14h25
Hallo Gerhard,

aufgrund Deines Berichts habe ich in meinem alten Tourenbuch nachgeschaut. Meine erste Viertausender-Tour (ebenfalls Breithorn von der Gandegghütte) war am folgenden Tag (19.08.1976).

Herzliche Grüße

Walter

stkatenoqu says: RE:Kleiner Zufall
Sent 24 November 2020, 17h20
Hallo Walter, das ist ja wirklich ein Zufall! Ich erinnere mich, dass wir allerbestes Wetter hatten und dass uns das Matterhorn schwer beeindruckt hat. Aber auch damals war es für mich kein realistisches Ziel.Heute - mit 71 - stehen eher Matten-hörner auf dem Programm.

Alles Gute und viele Grüsse

Gerhard



Post a comment»