Bike & Hike Tour auf die Sunntigerspitz


Published by SCM , 19 September 2020, 19h40.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Date of the hike:13 September 2020
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 8:45
Height gain: 1450 m 4756 ft.
Height loss: 1450 m 4756 ft.
Route:46.4 KM

Wie bei so vielen Gipfelzielen im Karvendel ist auch der Anmarsch zur Sunntigerspitz ziemlich lang. Zum Glück kann man aber zumindest bis zur Kasten Alm oder aber sogar bis zur Hallerangeralm den Anmarsch mit dem Mountainbike deutlich abkürzen.

Wir starten in Scharnitz und folgen dann dem Isar Radweg. Dieser führt zuerst auf einer geteerten Strasse und dann über Schotterpisten flussaufwärts. Mit uns sind noch unzählige andere Leute unterwegs. Der Weg ist sehr schön und führt nur leicht bergauf. Schon bald erreichen wir den Isar Ursprung, den wir allerdings links liegen lassen, weil uns die vielen Leute ein wenig abschrecken. Kurz dahinter befindet sich auch bereits die Kastenalm. Hier legen wir eine kurze Pause ein und wollen dann hoch zur Hallerangeralm fahren. Direkt hinter der Kastenalm ist die Strasse allerdings äussersts steil und ohne eBike fast nicht zu befahren. Die Steigung ist auch ziemlich lang. Deshalb entscheiden wir uns dafür die Bikes bereits hier zurückzulassen und den Rest zu Fuss zu gehen. Nach nicht ganz 90 Minuten erreichen wir die Hallerangeralm.

Nach der Mittagspause auf der Hallerangeralm beginnen wir mit dem Aufstieg zur markierten Sunntigerspitz. Der Weg führt zuerst durch einen Bergkieferwald bergauf zum Grat zwischen dem Reps und der Sunntigerspitz. Wer nicht ganz bis zur Sunntigerspitz aufsteigen will, sollte auf jeden Falls bis hierhin gehen. Die Aussicht ist einfach überwältigend. Wir haben aber noch genügend Kraftreserven und queren nun den Hang bis unterhalb der Sunntigerspitz. Nun steilt der Weg nochmals ein wenig an und führt ziemlich rutschig die letzten Höhenmeter hoch zum Gipfel. Die Aussicht in der Spätnachmittagssonne ist gigantisch und wir können uns kaum satt sehen. Wollen wir bei Tageslicht wieder zurück in Scharnitz sein müssten wir aber doch irgendwann mit dem Abstieg beginnen. Auf gleichem Weg gehen wir zurück zur Hallerangeralm und nach einer kurzen Stärkung weiter zur Kastenalm. Dort steigen wir wieder auf unsere Bikes und fahren nun völlig alleine in der Abendsonne der Isar entlang bis nach Scharnitz.

Hike partners: SCM, melo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»