COVID-19: Current situation

Gällihore via Gälliwändli


Published by Aendu , 31 July 2020, 21h23.

Region: World » Switzerland » Bern » Frutigland
Date of the hike:30 July 2020
Climbing grading: 5a (French Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Height gain: 400 m 1312 ft.
Height loss: 400 m 1312 ft.
Route:Sunnbüel - Gälliwändli - Gällihore und zurück
Access to start point:Mit der Luftseilbahn Eggeschwand bei Kandersteg - Sunnbüel zum Ausgangspunkt

Gällihore 2284m via Gälliwändli

Klassische Kletterei mit beeindruckenden Tiefblicken!!! Die Route wurde 2018 saniert (Klebehaken).

Route: Sunnbüel (Bergstation Luftseilbahn) - Einstieg - Gälliwändli (NE-Wand) - Gällihorn - Normalroute (Bergweg) - Bergstation Sunnbüel

Schwierigkeit: Gälliwändli 5a, der Fels ist vor allem im oberen Teil leider etwas abwärts geschichtet. Die Kletterei ist klassisch, d.h. Verschneidungen, Kamine...etc. Zum Teil etwas abgespeckt. War trotzdem interessant!!

Absicherung: Gem. Plaisir (2019) "gut+". Würde ich auch sagen. Die Standplätze sind eingerichtet. In der ersten Seillänge fehlt aus meiner Sicht 1 Haken. 1 mittlerer Friends kann dort aushelfen. 10 Expressschlingen sollten ausreichen. Wir haben alle Zwischenstände benutzt.

Abstieg: Gemütlich über die Normalroute (Bergweg).


Hike partners: Aendu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4
T3
5a
30 Aug 09
Gällihorn · Janine
T4+ I
T3 5a

Post a comment»