COVID-19: Current situation

Alpgundkopf (2176m) aus dem Kühgund


Published by sven86 , 8 July 2020, 21h48.

Region: World » Germany » Alpen » Allgäuer Alpen
Date of the hike:24 June 2020
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountain-bike grading: F - Easy
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 6:00
Height gain: 1300 m 4264 ft.
Access to start point:kostenpflichtiger P. an der Fellhornbahn-Talstation

Die Gundköpfe sind bisher vor allem im Rahmen der recht anspruchsvollen Komplettüberschreitung präsent. Für Fußgänger interessant ist dagegen der wohl leichteste Zustieg zum Alpgundkopf aus dem Rappenalptal durch das Kühgund.

Start mit dem (E-)Rad in der Faistenoy. Auf dem asphaltierten und zunächst noch stark frequentierten Weg geht es weiter in das Rappenalptal hinein - anfangs noch recht flach, dann mit einer Steilstufe und zuletzt wieder etwas flacher. Im Rappenalptal bald rechts weiter asphaltähnlich, aber brutal steil hinauf zum Vorderberghöfle.

Hier nun zu Fuß weiter auf dem anfangs im Latschengelände ordentlich steilen, bald aber flacheren Steig über zunehmend freies Wiesengelände hinauf zum Krumbacher Höhenweg. Gleich weiter geradeaus nun weglos hinein in das sanft kupierte Kühgund, welches von Rossgundkopf und Alpgundkopf bzw. deren SO-Graten umschlosssen wird. 

Hinauf zur Alpgundscharte zwischen diesen beiden Gipfeln steilt das Grasgelände zuletzt bis auf etwa 35 Grad auf; wegen der meist nur mäßigen Stufung hier schon bis T4-. Der Schlusssaufstieg von der Scharte zum Alpgundkopf gestaltet sich  bald durchweg im passabel gestuften T4er-Grasschrofengelände. Die schärferen Passagen des Grates werden regelmäßig wenige Meter rechts in der Flanke umgangen. So gelangt man schließlich zum überraschend geräumigen Grasplateau unter dem Vorgipfel, der vom etwas höheren Hauptgipfel durch eine luftige Scharte getrennt wird.

Der Übergang schaut zunächst sehr furcheinflößend aus, was sich auch erst im letzten Moment in Wohlgefallen auflöst - jedenfalls insofern, als dass der Übergang auf einem schmalen Band und über eine kurze Felsstufe gehtechnisch keine übermäßigen Anforderungen stellt (bis T4), aber enorm ausgesetzt ist. Vom exponierten Hauptgipfel bieten sich entsprechend anregende Tiefblicke; auch sonst ist die Aussicht - wie aber auch am Vorgipfel - mit dem Allgäuer Hauptkamm im Hintergrund absolut brauchbar.

Etwa 20 Partien p.a. sind hier verzeichnet; also doch trotz einiger Berichte und der moderaten Schwierigkeiten auf dem "Normalweg" ein durchaus exklusives Ziel, was auch so bleiben dürfte: Die meiste Aufmerksamkeit zieht der gegenüberliegende Hauptkamm und der Klettersteig an den Schafalpenköpfen auf sich und in unmittelbarer Nähe gibt es keine Hütte; für die breite Masse ist das weglose Gehgelände schon zu rustikal.

Zum Vergleich: Die Route ebenfalls aus dem Rappenalptal auf den Liechelkopf, die vom Gelände her grob vergleichbar ist, bewerte ich als etwas anspruchsvoller.

Hike partners: sven86


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

AD-
19 Mar 20
Skitour vom Parkplatz Fellhornbahn zur Alpgundscharte,... · Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II
T5- I F
2 Oct 12
Gundköpfe · Kauk0r
T6 II PD
T5- I
T4+

Comments (4)


Post a comment

Nyn says:
Sent 9 July 2020, 06h51
Schön, von Dir wieder etwas zu lesen, Sven
Selbst im Allgäu gibt es noch genügend einsame Ziele. Gut so!

sven86 says: RE:
Sent 9 July 2020, 23h19
Danke für Deinen Kommentar. Ja selbst in diesem etwas verrückten Sommer findet man auch im Allgäu mit etwas Augenmaß noch die ruhigen Ziele abseits der Instagram-Hotspots.

hebel says:
Sent 9 July 2020, 17h41
Hallo Sven ...schöne Tour!
Bald geht´s bei mir auch los ....Ende Juli-August
Mal schauen was geht.
Mein Traumziel bleibt die Öffner....und ein Versuch werde ich starten.
Ansonsten sind Vorderer Wildgundkopf und der Sattelkopf(Sattelköpfle)angepeilt.
Im September gehts dann noch mal einige Tage in die Berge evtl. Große Leiterspitze.
Grüßchen Herbert
Ps.: Vielleicht der Liechelkopf...mal sehen

sven86 says: RE:
Sent 9 July 2020, 23h23
Hallo Herbert,
Danke für deinen Kommentar. Das sind doch alles sehr schöne Ziele, den Liechelkopf kann ich persönlich sehr empfehlen; wäre ja schön wenn es auch mit der Öfner und der Leiter klappt, die hast du ja schon länger im Visier.
VG Sven


Post a comment»