Schafmatt / Geissflue


Published by Hudyx , 26 February 2020, 10h50.

Region: World » Switzerland » Basel Land
Date of the hike: 2 January 2020
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SO   CH-BL   CH-AG 
Route:Salhöhe - Geissflue - Rohrerplatte - NF Haus Schafmatt
Maps:Ausschnitt aus map.geo.admin.ch

Schafmatt / Geissflue 

 

Bei diesen Wetterbedingungen (unten Grau, oben Blau) sollte man eine Wanderung über dem Nebel unternehmen.
Seit geraumer Zeit war ich nicht mehr auf der Geissflue und auf der Schafmatt. Mit dem Bus fuhr ich von Aarau Bhf aus hinauf zur Salhöhe. Ob es reicht über den Nebel zu kommen war ich mir nicht so sicher. Den auf dieser Höhe sollte gerade die Nebelobergrenze sein. Und es war genau so. Der blaue Himmel war zeitweise zu sehen. Die Bäume und Sträucher waren wegen der nächtlichen Kälte voller weisser "Kristalle" (wunderbar zum ansehen).

Hier auf der Salhöhe begann auch meine Wanderung. Zuerst etwas bergauf (was mich endgültig über den Nebel brachte) um dann gemütlich dem höchsten Punkt (908m) vom Kanton Aargau entgegen. Ist schon interessant, dass der höchste Kantonspunkt nicht auf einen Gipfel ist (der höchste Gipfel im Kanton ist der Stierenberg bei Reinach mit seinen 872m).
Weiter folgt noch ein kurzer Aufstieg zur Geissflue. Von hier auf hat man eine herrliche Sicht gegen Norden. Will man nach Süden oder Wesen schauen, so wandert man weiter zur Rohrerplatte. Heute war ausser dem Nebelmeer nicht allzuviel zu sehen. 
Nach einem Besuch im Naturfreunde-Haus Schafmatt, welches genau auf der Nebelgrenze stand machte ich mich bereits wieder auf den Rückweg zur Salhöhe. Hier konnte ich nochmals die prächtigen Bäume ansehen, bevor der Bus in die Haltestelle fuhr. Und mit vielen anderen Personen fuhr ich zurück in den Nebel und nach Aarau Bhf.

 

Abschliessende Zusammenfassung der Tour: sehr schöne, wenn auch etwas kurze Wanderung durch die Wälder von der Geissflue und dem Rotholz bei der Barmelweid.
Und über dem Nebel war es bereits warm, da die Sonne bereits eine bestimmte Wärmekraft besitz.
Die Fernsicht war gemäss den Wetterverhältnissen recht gut.


Hike partners: Hudyx


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2
18 Mar 14
Wasserflue und Geissflue · Mo6451
T1
T2
13 Nov 13
Geissflue- Rohrerplatte · sniks
T1
T1

Post a comment»