Chamben


Published by Makubu Pro , 2 December 2019, 11h22.

Region: World » Switzerland » Solothurn
Date of the hike:24 November 2019
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SO 
Time: 3:45
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 700 m 2296 ft.
Access to start point:Balsthal - Herbetswil - Hammerrain

Beim Hammerrain geht's los. Für einmal aber nicht zur Wolfsschlucht, sondern dem Schattenberg entgegen. Alles auf Feld- und Waldwegen steige ich zuerst zur Hammer-Allmend und anschliessend in der Nordflanke des Chamben auf. Schöne Einblicke bieten sich dabei in die Wolfsschlucht. Allzu abwechslungsreich ist dieser Aufstieg aber nicht. So freut es mich, dass ich gegen die Hintere Schmiedenmatt hin wieder auf schmaleren Weglein gehen kann. Von Osten her erklimmt man den Grat der Chambenflue. Anregend geht's auf diesem zum höchsten Punkt des Chamben, wo es ein Bänklein mit einer tollen Aussicht hat. Hier gibts Verpflegung aus dem Rucksack, und, entsprechend der Jahreszeit, heissen Pfefferminztee aus der Thermosflasche.

Kurzweilig geht's auf dem Grat weiter, bis man die Wiese beim Pt. 1227m und später den Niederwiler Stierenberg erreicht. Weil ich ja erst gerade gegessen habe, kehre ich nicht ein, sondern wandere weiter zum Balmberg-Pass. Auf der Passstrasse steige ich erst etwas nordwärts ab, dann zweigt der Wanderweg in Richtung Schofgraben ab. Im Schofgraben geht's dann beim bekannten Brünneli vorbei und durch ein kurzes aber schönes Schlüchtlein. Unten angekommen, wende ich mich dem Solmattboden und der Sollmatt zu. Dort erreiche ich wieder den offiziellen Wanderweg, und über die Hammer-Allmend schliesslich den Hammerrain.

Fazit: Aufstieg im Wald des Schattenbergs etwas eintönig. Hier ist man aber ziemlich sicher alleine unterwegs. Anregend ist danach die Überschreitung des Chambens und die Fortsetzung der Wanderung durch den Schofgraben.

Hike partners: Makubu


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T3
T2
19 Aug 18
Röti - Chamben · Makubu
T2
4 Dec 16
Chamben / über dem Nebel · Hudyx
T3 WT2
WT2
14 Jan 12
Chamben · Hudyx

Post a comment»