COVID-19: Current situation

Grosser Runs - Abenteuertrip durch den Grossbach - Obergross


Published by lynx , 24 May 2019, 11h31.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:18 May 2019
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Alptaler Berge 
Time: 3:00
Height gain: 350 m 1148 ft.
Height loss: 350 m 1148 ft.
Access to start point:Einsiedeln - Gross - Obergross - Ijenschatten. Bis Ijenschatten kann man mit dem Auto fahren.

Ein bedeckter Samstag ohne Sonne und an den nördlichen Berghängen immer noch Schnee und Winter bis auf 1300 Meter.
 
So entschliessen wir uns entlang des Grossbach eine Erkundung in der Gegend Grosser Runs zu machen. Je weiter wir in dieser Wildnis vordringen um so urchiger und enger wird es. Eine richtige kleine Expedition - Explorer Live pur - pura vida.

Der Weg durch das Bachbett ist meist weglos, ab und zu kommt man nicht drum herum, den Grossbachtango zu tanzen, dann nämlich wenn man von Stein zu Stein springen muss um den Bach zu überqueren. Dies muss man gezwungenermassen tun weil es vom Gelände her einfach nicht möglich ist auf der orographisch rechten Seite des Grossbaches die ganze Strecke zurückzulegen. 

Die Tour startet im Obergross, genau gesagt bei Jienschatten. Hier folgt man gegen den Lauf des Baches auf der linken Seite durch's Tobel. Die Wegfindung ergibt sich von selbst. Je nach Wasserstand des Baches. 
Unterhalb der Gegend von Blackenried wo sich der Grossbach gabelt steigen wir über die Weide hoch bis zu einer Stallung namens Unter Heitliboden. Hier durchqueren wir östlich eine kleine Bachschlucht, machen eine Kehrtwende diagonal über wegloses Gelände hoch, Richtung dem auf der Karte vermerkten Punkt P. 1374 der sich westlich unterhalb der Bögliegg (1551 Meter) und des Spital (1573 Meter) auf der Forststrasse befindet, welche das ganze Waldgebiet des Grosser Runs grösstenteils in einer Höhe von 1200/1300 Meter umrundet. Die Strecke dort hoch ist oder war mal ein Weg. Auf der Karte ist dieser nicht eingezeichnet und er ist teils zerfallen und führt einmal, am Anfang, durch eine Schlucht. Hat man ihn gefunden ist die weitere Wegfindung und die Begehbarkeit kein Problem. 

Bei P. 1374 angekommen trifft man auf die Forststrasse. Jetzt links, talwärts weiter gehen. Man geht durch den Trieswald und erreicht bald Ober Tries, eine kleine Alp, über die man absteigt nach Unter Tries und bald wieder Ijenschatten, den Ausgangs- und Zielpunkt der Wanderung erreicht.

Hike partners: lynx


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»