Kuchelbergkopf (2026 m) über Nordgrat und Übergang zum Kuchelbergspitz (2020 m)


Published by pete85 , 15 March 2019, 19h19.

Region: World » Germany » Alpen » Ammergauer Alpen
Date of the hike:12 March 2019
Mountaineering grading: AD
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 6:00
Height gain: 1250 m 4100 ft.
Height loss: 1250 m 4100 ft.

Nachdem es über Nacht ein paar Zentimeter geschneit hat und es zusätzlich stürmischen Wind (mit sicherlich Schneeverfrachtung in die Rinnen) gegeben hat, entschied ich mich schon vor dem Aufbruch gegen eine (möglicherweise) Neutour in der Kuchelbergkopf Nordwand.
So packte ich meinen Rucksack etwas um. Statt Steigeisen zum Eisklettern und 2 Nomics wanderten Leichtsteigeisen und ein Quark an den Rucksack. Auch das Seil, der Gurt und das Sicherungsmaterial konnten im Auto bleiben.
Bis zur Brücke konnte ich auch nicht fahren - die Straße war schon vorher gesperrt, da nicht geräumt.
So parkte ich am Parkplatz davor und legte die ersten Meter auf der eingeschneiten Straße zurück.

Im Anschluss folgt man links der Brücke kurz dem Bach, welchen man dann an geeigneter Stelle überquert. Nun geht es in den Wald hoch zum Nordgrat, welcher auf den Kuchelbergkopf leitet.

Die Hauptschwierigkeit am Grat stellen die 3 Felsköpfel dar. Die ersten beiden kann man direkt überklettern (wobei ich im Aufstiegssinn auch knapp unterhalb rechts querte), den letzten muss man rechts umgehen ohne zu weit abzusteigen, danach geht es eine 55° Rinne nach oben (WS + bis ZS-). Andernfalls darf man wirklich klettern, wobei sich das Gestein dafür nicht eignet (zu brüchig).
Kurz unterhalb des Gipfels bin ich dann bei stürmischen Böen direkt hoch gestiegen (50-60°, Stellen II im Steilgras, ZS). Alternativ kann man auch weiter rechts am Gratrücken hochsteigen (so bin ich später abgestiegen) - hier wird WS+ nicht überschritten. Man kann also mit einem weniger direkten Anstieg auch mit max. WS+ / ZS- hochsteigen.

Der Grat zum Kuchelbergspitz ist problemlos zu begehen und erhöht die Schwierigkeiten nicht, auch der Wind hielt sich in Grenzen. Der Abstieg folgte dann dem Aufstiegsweg, da ich vor den steilen Aufschwüngen die Schneeschuhe zurückgelassen habe. Andernfalls wäre eine Überschreitung auch schön gewesen...


Parkplatz - Kuchelbergkopf 2:59 h
Parkplatz - Kuchelbergspitz 3:42 h
Zeit gesamt 6:02 h

Hike partners: pete85


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»