Chronenstock 2451m & Blüemberg 2405m


Published by Bombo , 15 February 2019, 22h12.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:15 February 2019
Ski grading: AD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   CH-UR   Fronalpstock - Kette 
Height gain: 1220 m 4002 ft.
Height loss: 1730 m 5674 ft.
Route:Gitschen - Chronenstock - Blüemberg - Suterlis Hütte - Höchi - Usserst Hütte - Chäppeliberg
Access to start point:Mit PW bis zur Talstation der Seilbahn Chäppeliberg - Gitschen

Lidernensafari mit Nordvarianten


Die Geschäftsagenda lässt momentan wenig Spielraum für Tagestouren während der Woche zu. Um so glücklicher war ich, dass es heute wieder einmal eine Möglichkeit dazu gab. Und wenn wir schon nicht weit weg von zu Hause so tolle Schneeverhältnisse haben - weshalb dann in die Ferne schweifen? Das Gute liegt oft so nah.

Von Chäppeliberg 1184m mit dem ersten Bähnli hoch nach Gitschen 1716m und auf teilweise zugewehter Spur richtung P. 2153. Von hier spurte ich den Chronenstock 2451m bis zum Gipfel neu ein - das Gipfelcouloir hatte ich noch nie mit so guten Verhältnissen angetroffen wie heute. Zur Zeit kann man ohne Zusatzmaterial den Gipfel erreichen. 

Anstatt die Chronenstockmulde wählte ich die Abfahrt via P. 2336 und konnte dort wie so oft in perfektem Pulverschnee bis zuunterst von der Blüembergmulde meine Spuren ziehen. Anschliessend auf guter Spur hoch zum Gipfel des Blüemberg 2405m, wo im Moment das Drahtseil frei liegt und dadurch den Aufstieg erleichtert. 

Vom Gipfel fuhr ich wie gewohnt meine steilen Couloirvarianten bis hinunter zum Chüestein und auch in der folgenden Abfahrt hinunter zur Suterlis Hütte traf ich auf unverspurtes Gelände mit tollem Pulverschnee. Unterhalb von ca. 1500m wurde dieser leicht schwerer, jedoch immer noch klar im Genussbereich.

Der letzte Aufstieg führte mich via Suterlis Hütte und Fönenhütte zur Höchi 1487m und von dort zur Usserst Hütte 1438m, wo ich meine mehrstündige Sonnenpause genoss.

Spannend, wie viele Tourenfahrer noch zwischen 14.00 und 16.00 Uhr von ihren Touren zurückkommen - bei diesen warmen Temperaturen sollte man eigentlich bereits auf sicherem Boden und nicht mehr in den steilen Hängen sein. Und auch heute bestätigt sich das Bild, dass ein grosser Teil der Tourenfahrer schlechte Skifahrer sind - dabei gäbe es heutzutage so gute Ausbilldungsmöglichkeiten, wo man mit wenig Aufwand seinen eigenen Fahrspass bedeutend verbessern könnte. 

Die Schlussabfahrt hinunter nach Chäppeliberg 1184m war wie erwartet Nassschnee pur - hier kann man definitiv nicht mehr von Genuss sprechen, was aber in Anbetracht der kurzen Distanz zum Auto keine Rolle spielt. 


Fazit:

Wieder einmal ein fantastischer Tourentag mit wenig Leute in einem sonst sehr gut frequentierten Gebiet. Die Verhältnisse waren besser als ursprünglich erwartet, was sich in den nächsten Tagen vermutlich auch nicht gross ändern wird (ausser südseitig infolge der sehr warmen Temperaturen). 


SLF: "Mässig" ab 1800m

Hike partners: Bombo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

II AD+
29 Jan 16
Chronenstock & Blüemberg · D!nu
AD+
F AD+
F WT4
AD
2 Apr 16
Blüemberg 2405m · Bombo

Post a comment»