Chronenstock & Blüemberg


Published by D!nu , 29 January 2016, 22h35.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:29 January 2016
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Ski grading: AD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   CH-UR   Fronalpstock - Kette 
Time: 5:30

Heute Morgen bin ich früh aufgestanden. Zu Früh :-) Der Regen liess nicht nach und so entschied ich mich auf einen Kaffee mit Nussgipfel. Eine Stunde später lösten sich die Regenwolken im nichts auf, der Wetterbericht lag für heut genau richtig! Danke :-D

Mit der Seilbahn Chäppeliberg - Spilau ersparte ich mir die ersten Höhenmeter am Zustieg. Wählte dann aber den längeren Weg, unten am Schmal-Stöckli und unten am Schnüerstock durch, wobei man wieder ziemlich an Höhe verliert. Diese muss man nach dem Schnüerstock wieder gut machen.

Durch die Blüembergmulde war es sehr interessant zum spuren. Immer angespannt, ob es auf der anderen Seite weiter geht oder mich ein Felsabsatz erwartet. Das Lidernengebiet ist gespickt von solchen Furchen. Hier habe ich dann auch meinen ersten Schneehasen in freier Wildbahn gesichtet. Er hüpfte und driftete jedoch so schnell über den Schnee, dass der Photoapparat nicht schnell genug war.

Der Aufstieg zum Chronenstock Kamin hinauf ist steil und heute glatt geblasen. Die Harscheisen mussten ran. Auf dem Sattel durfte ich dann noch zwei Schneehühner sichten, die jedoch gleitend verschwanden. Der Kamin ist etwa im zweiten Schwierigkeitsgrad, also eher einfach für Kletterer. Der Schnee macht die Sache noch ein bisschen einfacher, so dass man seine eigenen Stufen bilden kann. Das Gipfelpanorama ist dann auch grandios. Ich genoss meine Mittagspause auf dem Gipfel.

Als nächstes bestand die Herausforderung, hinüber zum Blüemberg zu fahren, ohne zu viel Höhe zu verlieren und in der Blüembergmulde unten zu landen. Das ging dann auch bestens, indem ich der Wand des Chronenstockes entlang fuhr und dann unter den untersten Felsformationen querte. Leider war es unumgänglich, die Felle ein zweites Mal zu montieren :-) Der Aufstieg war somit aber sehr kurz.

Die Aufstiegshilfe auf den Blüemberg macht den Gipfel interessant bzw. ungefährlich und so traf ich dann auch mehrere Tourengänger beim Gipfelkreuz. Der obere Teil der Abfahrt war traumhaft, beste Verhältnisse von Wetter und Schnee. Den Waldgürtel habe ich dann aber weniger interessant empfunden, ich mache nur ungern Tannenslalom einem Bachbeet hinunter. Der Schnee war hier vom Regen nass und von der Kälte gefroren: Worst-Case! Der Rest der Abfahrt durchs Tal hinunter war dann auch kein Vergnügen mehr, hier lag nur noch Nassschnee. Alles in allem ist die Kombination von Chronenstock & Blüemberg jedoch bei diesem Wetter ein Traum!


Hike partners: D!nu


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD+
AD
21 Apr 17
Blüemberg 2405m · Bombo
AD
2 Apr 16
Blüemberg 2405m · Bombo
F WT4
AD+

Post a comment»