Reuterwanne, 1542m, Runde ab Jungholz


Published by milan Pro , 1 January 2019, 21h32.

Region: World » Germany » Alpen » Allgäuer Alpen
Date of the hike:26 December 2018
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: D   A 
Height gain: 500 m 1640 ft.
Height loss: 500 m 1640 ft.
Access to start point:Jungholz-Langenschwand
Access to end point:s.o.
Maps:AV-BY 3, ansonsten GPS, das fiel aber wiedermal kurz aus, die beschilderung ist aber eindeutig

Wir starten in Jungholz-Längenschwand und gehen zuerst auf präpariertem Winterwanderweg zur Stubentalalpe wie hier beschrieben

An der bewirtschafteten Alpe gehen wir der Beschilderung nach in nördlicher Richtung etwas steil bergan. Den Abstecher zum Pfeiferberg machen wir nicht, sondern gehen zur Alpe Obere Reuterwanne weiter. Dabei überqueren wir die grüne Grenze nach Deutschland. An der Alpe weist der Weg zum Gipfel. Wir queren zuerst ca. 500m nach Nordwest einen Wiesenhang, wechseln die Gehrichtung nach Nordost und steigen auf direktem Weg dem nun sichtbaren Gipfelkreuz entgegen.

Für den 2. Weihnachtstag ist der Gipfel gut besucht. Die Schneeschuhe sind bisher nicht unbedingt notwendig, wir benutzen sie trotzdem. Gerade im Abstieg sind sie auf vereisten Passagen m.E. auch bei wenig Schnee nützlich.

Bei guter Sicht auf die westlich gelagerten Vorberge Grünten und Wertacher Hörnle, sowie im Osten die Vorberge Alpspitze und Edelsberg pausieren wir längere Zeit am Gipfel. Auch die Zugspitze und die Tannheimer sind hier gut sichtbar.

Auf dem Rückweg komplettieren wir die Runde, indem wir ab der Alpe Obere Reuterwanne westlich in das Flusstal des Holderbachs absteigen und dann den Forstweg nach Jungholz-Giesenschwand nehmen.

Als wir aus dem Wald rauskommen, gehen wir nicht geradeaus weiter nach Giesenschwand, sondern wandern auf dem schönen Höhenweg nach Langenschwand zurück. Im Skigebiet gegenüber sausen die letzten Urlauber ins Tal als wir an unserem Auto ankommen.

Eine schöne Runde ging zu Ende, obwohl die Schneelage etwas dürftig war. Das wird sich sicher diesen Winter aber noch ändern.

Hike partners: milan, milanetta


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»