Entre deux Dents und andere kleine Gipfel.


Published by poudrieres , 23 August 2018, 19h49.

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike:19 August 2018
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-FR 
Time: 6:00
Access to start point:Mit PW.
Maps:map.geo.admin.ch

Entre deux Dents (1619m) - Vanil Blanc (1573m) - La Vudalla (1670m).
Entre Deux Dents ist ein Waldgipfel mit einem felsigen Rückenkamm oberhalb von Villars-sous-Mont. In der Mitte verrundet und von einem Weg erschlossen, erschliessen sich die felsigen SW- und NO-Gipfel nur, wenn man jeweils eine Felsstufe überwindet. Der SW-Gipfel lässt sich auch über einen nicht auf der LK verzeichneten, aber flüchtig markierten Weg erreichen, der am Ende eines Forstwegs auf 1190m beginnt. Zudem gibt es noch einen weglosen Zustieg in die Einsattelung zwischen den beiden Gipfeln über das W-Couloir entlang einer Skiroute.
Blick von Entre Deux Dents zur Dent de Lys (hinter dem Vanil Blanc).
Verbindet man den Aufstieg über das W-Couloir mit weiteren Skirouten und Wanderwegen, so ergibt sich eine recht einsame Tour über mehrere Gipfel mit und ohne Namen im Windschatten des bekannten Moléson, dessen Gipfel heute in die sich von früh bildende Wolkendecke hineinragt. Zum Abschluss kann man sich dann noch auf der Aussichtsterrasse von La Challa gut bewirten lassen.

Bemerkungen: Das W-Couloir von Entre Deux Dents steilt oberhalb der Zaunlinie (bestromter Stacheldraht) zunehmend auf und ist im oberen Bereich durch kleinere Felsbänder gestuft. Es führt schliesslich gegen den felsigen Gipfelaufbau - eine deutliche Spur etwas unterhalb nach rechts auf den Grat, unterhalb der Felsstufe.

An der Felsstufe links halten und einer Spur zwischen den Bäumen folgen. Ein kurzer Aufstieg führt auf ein schmales Band, dem man nach rechts folgt (Baumgriffe) und so die steile SE-Flanke des Gipfelaufbaus erreicht. Bäume und Gehölze drängen auf dem weiteren Gratverlauf wieder von der Gratlinie in die Flanke ab (Spuren). Nach einer plattigen Passage (etwas ausgesetzt) erreicht man den Haupfgipfel (ohne Kreuz).

Der direkte Zustieg zum SW-Gipfel aus dem Sattel ist wohl möglich, aber wegen des brüchigen Fels nicht sehr einladend. Auf ca. 1400m führt ein mit einer Kette gesicherter Quergang über die Felsstufe und der Gipfel kann von dort über einen steilen Waldhang erreicht werden.


Route: P.1355 - La Grande Oranse - Entre Deux Dents - P-1299 - Chalet du Milieu - Le Bété - Vanil Blanc - P.1451 - La Vudalla - P.1678 - La Challa - P.1355.
Variante: Eine Runde über den Moléson anhängen.
Orientierung: Lange Passagen weglose auf Skirouten 308a (AD), 307 (F+); 306d (PD+), sonst meist auf Wanderwegen.
Schwierigkeit: Entre deux Dents T5, Vanil Blanc T3-, La Vudalla T3+. Sonst T1-T2.
Bedingungen: W-Couloir zu Entre deux Dents nass, sonst trocken.
Ausrüstung: Bergwanderausrüstung; Steigeisen, Pickel für ungünstige Verhältnisse im W-Couloir.
Einkehrmöglichkeit: La Challa.
Parkmöglichkeit: Bei P.1355.
Literatur: Freiburg; Daniel Anker, Manuel Haas; SAC-Verlag.


Hike partners: poudrieres


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 41538.gpx Entre Deux Dents

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Sent 23 August 2018, 20h55
Hello Poudrieres,

Schöne Bilder, wie immer!

(Der Link auf SwissTopo + GPS funktioniert nicht ...)

poudrieres says: GPS-Track
Sent 23 August 2018, 21h01
Vielen Dank für den Hinweis. Habe den Link korrigiert :-)


Post a comment»