Wegen COVID-19 keine Wanderungen, bleib bitte zu Hause!
A causa del Corona Virus nessuna escursione, resta per favore a casa!
A cause du COVID-19 pas de rando, reste s'il te plait à la maison!

https://bag-coronavirus.ch/

Endlich wieder Sonne - Und wiedermal auf die Hundwiler Höhi


Published by AndiSG , 26 September 2017, 19h55.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike:21 September 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-AI   CH-AR 
Time: 3:00
Height gain: 520 m 1706 ft.
Height loss: 430 m 1410 ft.
Route:7,8 km
Access to start point:Mit dem Zug nach Zürchersmühle
Access to end point:Ab Gonten mit dem Zug

Ein wunderschöner Tag zeichnet sich ab nach einer längeren kälteren und nassen Phase und so fahren wir mit dem Zug nach Zürchersmühle.

Wir nehmen den Weg von der Haltestelle über die Brücke ins Dörfchen Zürchersmühle, wo wir den Weg Richtung Berg einschlagen. Es geht dem Riserenbach nach aufwärts. Dann folgt ein steiler Aufstieg über Wiesen nach Tobel, wo wir unsere Mittagspause einlegen. An einem knurrenden Hund vorbei folgt nun ein Stück Asphaltstrasse, bis bei Neuhaus der Weg hinauf nach Berg führt. Hier ist sogar ein Hotpot aufgebaut, sehr wahrscheinlich für Gruppen, die auch gleich die Aussicht geniessen wollen.

Es geht nun durch den Wald dem Grat entlang hinauf bis zur Hundwiler Höhi, wo wir eine längere Pause auf der Sonnenterasse einlegen. Über den Gipfel steigen wir hinunter zur Ochsenhöhi. Der Abstieg nach Gonten führt uns über viele Wiesen, wo die Bauern noch am heuen sind über Weberen direkt bis zum Bahnhof nach Gonten.

Hike partners: AndiSG


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»