Top-Verhältnisse am Barre des Écrins


Published by spez , 9 August 2017, 20h56.

Region: World » France » Hautes Alpes - Dauphiné » Parc National des Écrins
Date of the hike: 4 August 2017
Mountaineering grading: PD+
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: F 
Height gain: 2850 m 9348 ft.
Height loss: 2850 m 9348 ft.
Route:32.8 km

ein klassischer viertausender

als kompensation zur langen anfahrt beginnen wir unseren zustieg bereits in Ailefroide. bis zur Refuge du Glacier Blanc kommen uns herscharen von wanderern entgegen. kurz nach dem betreten des Glacier Blanc ist dieser schneebedeckt. also gehen wir hier am seil, auf steigeisen können wir jedoch verzichten. seil macht sinn, da sich unter dem schnee einige spalten verstecken.
die Refuge des Écrins ist rammelvoll, aber es geht einigermassen gesittet zu und her.

im steilen teil des aufstiegs durch den gletscher finden sich etwa 4 spalten, welche mit zunehmender jahreszeit immer heikler werden können. bei der querung horrizontal unter dem gipfel zur Brèche Lory besteht die grösste gefahr dieser tour, wenn oben auf dem grat personen geröll lostreten fliegt dieses direkt durch die flanke runter über die aufstiegsspur. und dies kommt doch hie und da vor. manchmal gibts auch steinschlag vom schmelzendem eis.

die zustände an der Brèche Lory sind amüsant und es herscht ein richtiger seilauflauf.

der übergang in den fels ist perfekt und der fels bereits warm und doch recht fest. meistens handelt es sich um gehgelände. so kann man die vielen seilschaften ohne probleme kreuzen.

abstieg: beim untersten stand bei der Brèche Lory (2 geschlagene haken mit reepschnur & mayo) kann man 20 m direkt über den bergschrund abseilen.

Hike partners: spez


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4 AD- IV
PD+ II
17 Aug 15
Barre des Ecrins und Dome de Neige · Matthias Pilz
T3 PD+ II
PD+ II
AD+ AD+

Post a comment»