Wegen COVID-19 keine Wanderungen, bleib bitte zu Hause!
A causa del Corona Virus nessuna escursione, resta per favore a casa!
A cause du COVID-19 pas de rando, reste s'il te plait à la maison!

https://bag-coronavirus.ch/

Grenzwanderung Schweiz * Etappe 34 * Coppet - Nyon


Published by laurentbor , 7 May 2017, 09h38.

Region: World » Switzerland » Vaud
Date of the hike:23 April 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VD   CH-GE 
Time: 3:15
Height gain: 191 m 626 ft.
Height loss: 184 m 604 ft.
Route:13,3 km
Access to start point:Zürich - Genf - Coppet
Access to end point:Nyon - Morges - Zürich

Weiter geht es dem See entlang Richtung Lausanne....

Auf der heutigen Etappe schlendern wir noch einmal durch das mittelalterliche Coppet. Ich möchte Julia die Chocolaterie Bichet zeigen um einen süssen Start in den sonnigen Tag zu erleben. Wir werden nicht enttäuscht, denn die Leckereien sind im Salon de Thé einfach unwiederstehlich. Durch die hübschen Laubengänge ist es leider nicht möglich einen Sonnenplatz zu finden und wir setzen uns rein - nicht so schlimm in Coppet, da die Hauptstrasse nach wie vor durch den Ort führt. Beim Weg zurück zum Bahnhof begegnen wir noch einmal dem stattlichen Château Coppet von Mdme de Staël.

Nun geht es weg vom See, denn auch heute wandern wir ausschliesslich auf dem Höhenzug hinter dem Lac Léman. Die Ufer sind entweder in Privatbesitz oder die lärmige Hauptstrasse führt an ihr entlang. Bei Commugny erreichen wir eine wunderbar französisch anmutende Kirche. Die Eglise de St. Christophe hat ihre Grundmauern aus dem 6 Jahrhundert und darunter wurden bei Grabungen Reste einer Römervilla aus dem 1 Jahrhundert entdeckt. Rund um die Kirche stehen stattliche Bauernhäuser aus dem 17 Jahrhundert.

Wir wandern weiter Richtung Founex durch wohlhabende Einfamilienhausquartiere. Hier wohnen die Erfolgreichen - Pools und majestätische Gärten zeugen davon. Kurz hinter Founex wird es wieder ländlicher. Obstplantagen und Reben säumen die aussichtsreiche Terasse über dem Genfersee. Weite Wege ziehen sich dahin bis wir durch einen ansteigenden Hohlweg das Schloss Bossey erreichen. Das Château rühmt sich eines der schönsten Konferenz-Zentren der Region zu sein und tatsächlich ist die Aussicht vom Schlossgarten auf den Genfersee und die Alpen fantastisch. 1722 von einer Genfer Patrizierfamilie errichtet gehört es heute dem Ökumenischen Rat der Kirchen welche hier eine ökumenische Hochschule und eine Tagungsstätte eingerichtet hat. Ein Selbstbedienungs-Café steht auch Tagesausflüglern offen. Wir rasten im Schlossgarten und geniessen die Nachmittagssonne....

Kurz hinter dem Schloss führt ein Pfad etwas abenteuerlich nach Céligny. Dieser kleine Ort wäre nichts besonderes wenn er nicht zum Kanton Genf gehören würde. Seit 1469 stritten sich Bern und Genf um diesen Streifen Land. Die Bewohner konnten sich schliesslich mit einem Treueid an die Genfer durchsetzen und Céligny blieb einer der wenigen Flecken am Genfersee welche nicht von den Berner erobert werden konnte. Daher bildet die 600 Seelen Gemeinde heutzutage eine Genfer Exklave im waadtländischen Gebiet. Bis man über all dies nachgedacht hat ist man auch schon fast wieder im nächsten Dorf angekommen...

Crans-près-Céligny nimmt im Namen zwar Bezug zum Nachbarort, gehört jedoch wieder zur Waadt und ist ausserdem etwa drei Mal so gross wie Céligny. Die Rebbaugemeinde hat einen hübschen mittelalterlichen Ortskern und ausufernde Aussenquartiere welche bereits Vororte von Nyon darstellen. Ausserdem steht hier eines der elegantesten Schlösser der Westschweiz mit architektonischen Feinheiten des 18 Jahrhunderts. Wir lugen nur kurz durch die Gitterstäbe des Eingangsportals hinein, denn wir wollen weiter...

Durch einen lauschigen Wald erreichen wir bald Bois-Bougy, ein Landwirtschaftsbetrieb mit B&B. Von hier sehen wir noch einmal den Mont-Blanc im Abendlicht - traumhaft. Kurz danach verschwinden wir in einem schattigen Tobel und tauchen in Nyon wieder auf. Die elegante Stadt am See werden wir das nächste Mal entdecken....

Hike partners: laurentbor


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T1
T1
23 Apr 09
Jakobsweg - Nyon nach Genève · Freeman
T1
11 Apr 10
Frühling entlang der Versoix · Baeremanni
T1
T1

Post a comment»