COVID-19: Current situation

Giglistock auf Nebenstrassen


Published by Zaza , 9 April 2017, 16h56.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike: 9 April 2017
Snowshoe grading: WT5 - Alpine snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 5:00
Height gain: 1700 m 5576 ft.
Height loss: 1700 m 5576 ft.
Maps:1211

Sobald im Frühling die Sustenpassstrasse bis Steingletscher geräumt ist, wird der Giglistock zu einem sehr beliebten Skiberg. Es gibt aber auch einen alternativen Zugang über die Nordflanke ab Gadmen, welcher offensichtlich bei den Skifahrern als Abfahrtsvariante auch nicht ganz unbekannt ist...

Von Obermaad (Endstation Postauto) geht es auf der alten Sustenstrasse nach Saageli und dann zur Alp Wyssemad, von wo an die Schneedecke mehrheitlich geschlossen ist. Für den Zugang zur Alp Lischen gibt es mehrere Möglichkeiten - am angenehmsten ist wohl der Sommerweg, der eine weite Schlaufe nach Ost macht. Diese Route wählte ich im Abstieg, im Aufstieg hingegen mühte ich mich über den Rücken hinauf, der direkt oberhalb Wyssemad ansetzt (mit Ski kaum machbar). Als Alternative zum Sommerweg holt man wohl besser etwas westlich aus im leicht verbuschten Gelände. 

Ab Lischen geht es im offenen Gelände hinauf zum Taleggligletscher. Hier kann man entweder den Sattel westlich des Brunnenstocks anpeilen, um so auf die Normalroute zu gelangen. Oder, meine Wahl heute, man ersteigt den Gletscherhang Richtung Westen bis auf den Grat zwischen Giglistock und P. 2854. Ein kurzer Fussaufstieg im guten Trittschnee führt so auf den Gipfel. Dieser Aufstieg war bereits gespurt und weil der Andrang auf dem Giglistock doch recht gross war, machte ich mich rasch vom Acker und holte die Mittagspause bei P. 2854 nach. Hier studierte ich noch die Möglichkeit eines Weiterweges Richtung Graui Stöckli, was aber zu grimmig schien. 

Abstieg also auf der gleichen Route, im oberen Teil auf schönem Pulverschnee (leider etwas wenig) und ab etwa 2400 m auf halbwegs angesulztem Schnee. Für Skifahrer gibt es mehrere Möglichkeiten, um nach der Abfahrt zum Auto beim Steingletscher zurück zu gelangen. So scheint (mit Anfellen) vom Talegglisee eine Querung nach Osten möglich zu sein. Oder dann über den alten Sustenweg. 


Hike partners: Zaza


Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD+
14 Mar 18
Gigliegg · bernat
AD
AD+
F I
20 Aug 09
Giglistock (2900 m) · Shepherd
I AD-
10 Apr 20
Giglistock 2897m · Bombo

Post a comment»