COVID-19: Current situation

Nebulöses: Gindelalm- & Baumgartenschneid


Published by ZvB , 26 March 2017, 13h09.

Region: World » Germany » Alpen » Bayrische Voralpen
Date of the hike:25 March 2017
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 5:15
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Route:17,7km
Access to start point:Mit der BOB direkt nach Tegernsee Hauptbahnhof

Als ich vor 26 Jahren die 16. Auflage von Pauses "Münchner Hausberge" erwarb, hätte ich im Traum nicht daran gedacht vor Erreichen des siebzigsten Lebensjahres auf Gindelalmschneid oder Baumgartenschneid zu spazieren. Nun musste es doch schon sein, weil die Laufrunde vorm Haus auf die Dauer zu fad wird, mich ein abklingender Männerschnupfen plagt und der Wetterbericht eine ganz tolle Stimmung verspricht.

Heute sollte es Nebel geben. In meiner Vorstellung findet der im Tal statt und von den kleinen Buckeln um den Tegernsee gibt es eine hervorragende Fernsicht. Traum und Wirklichkeit werden heute jedoch ein wenig divergent sein. Nebelschwaden hüllen die Gipfel ein und lassen die Welt unwirklich erscheinen.

Das abweisende Wetter hat dennoch auch Vorteile. Die geschundenen Münchner Hausberge haben Pause von wahlos den Berg hinabrollenden Kinderwagen und rüstigen Rentner mit E-Mountain-Rollators.

Mehr, besonders von der Nebelstimmung, zeigen und erklären wie immer die Bilder ...

Hike partners: ZvB


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Luidger says: Schöne Stimmungen
Sent 26 March 2017, 19h54
Hallo ZvB,

ich war gegenüber auf dem Fockenstein und sah, dass der Nebel die Baumgartenschneid fast verschluckt hat. Ich hatte sogar das Gefühl, dass der Nebel noch leicht angestiegen war. Zu erkennen, wenn du Bild 16 und 17 anschaust:

http://www.hikr.org/tour/post118954.html

Gruß

Luidger


Post a comment»