COVID-19: Current situation

Bettlerstock via Nordgrätli


Published by Resom , 20 February 2017, 14h02.

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:19 February 2017
Mountaineering grading: AD-
Climbing grading: IV (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-OW   Ruch- und Walenstockgruppe 
Time: 5:00
Height gain: 250 m 820 ft.
Height loss: 250 m 820 ft.

Der Bettlerstock ist durch seine hohe Wand mit südlicher Ausrichtung dafür bekannt, dass er auch im Winter erklettert werden kann. Das wollten wir ausprobieren und brachen bei bestem Wetter nach Engelberg auf. Ausgesucht haben wir uns aber nicht die sonnige Südwand, sondern die etwas leichtere Route über das Nordgrätli. Im Sommer ist diese Route als Kletterlernpfad bekannt. Die Route führt über drei Felstürme auf den Bettlerstock. Die Kletterschwierigkeit reicht von 4a bis zu 4c. Im Sommer sicherlich ohne Problem machbar. Bei Schnne, Eis und Kälte jedoch ein etwas herausfordernderes Unterfangen. Wir erklettern den Gipfel mit Rucksäcken und Bergschuhen. Ich bin nicht unglücklich, dass mein Seilpartner Jungens die beiden schwersten Seillängen im Vorstieg bewältigt und ich im Nachstieg zu ihm aufschliessen kann.

 

Auf dem Gipfel fasziniert uns die geniale Weitsicht und der Schattenwurf des Monolithen. Unsere Silhouetten sind klar auf dem Felsspitz sichtbar. Für den Abstieg wählen wir die schnelle Variante des Abseilens. Dazu benutzen wir die 5c Route im Südwesten. Rasch sind wir unten angekommen und wandern durch den Schnee zurück zur Brunnihütte, von wo aus uns die Bahn wieder nach Engelberg zurückbringt.

 

FAZIT: Sehr gut abgesicherte Kletterroute. Standplätze und Bohrhacken sind massenweise vorhanden. Eine Besteigung des Nordgrätlis im Winter birgt durch den Schnee und das Eis zusätzliche Schwierigkeiten. Die Südseite kann aber ohne Probleme mit Kletterfinken erklettert werden. Ausrüstung: Kompletter Kletterausrüstung für Outdoorrouten. Ein Besuch des Betterstocks lohnt sich definitv!


Hike partners: Resom, jungens


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»