Hirschbichel (1935m) - Bike&Hike von Burgrain


Published by AIi , 22 November 2016, 15h48.

Region: World » Germany » Alpen » Ammergauer Alpen
Date of the hike: 3 October 2016
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Mountain-bike grading: F - Easy
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 5:00
Height gain: 1250 m 4100 ft.
Height loss: 1250 m 4100 ft.

Wer ein Fan von Bike&Hike Touren in den Ammergauer Alpen ist, der sollte sich die Auffahrt zur Enningalm nicht entgehen lassen. Mit ihren stattlichen 850 Höhenmetern im Sattel stellt sie andere Uphills wie von Hohenschwangau zur Jägerhütte oder von Halblech zur Kenzenhütte klar in den Schatten. Zum Bike&Hike gehört außer der Auffahrt mit Radl allerdings auch noch ein schnell erreichbarer Gipfel. Hier bietet die Enningalm mit Felderkopf & Co. im Norden und Hirschbichel im Süden einige nette Aussichtsberge. Letzterer sollte heute Ziel unserer entspannten Unternehmung sein.

Wir starten am Wanderparkplatz am Ende der Feldernkopfstraße in Burgrain bei Garmisch. Über Forststraßen (Ennigalm von Beginn an ausgeschildert) geht es zunächst zur idyllischen Reschbergwiese hinauf, über diese hinüber und jenseitig in den Wald hinein. Teils steiler teils flacher radelt man bergauf, trotz diversen Verzweigungen der Forstwege ist die richtige Route durch Schilder stehts klar. Auf knapp 1500m verlässt man die breite Forststraße nach rechts in einen schmalen Karrenweg, der steil bergauf führt. Bald geht der Karrenweg in einen ebenen recht breiten Pfad über, der die letzten Meter zur Enningalm führt.

Nachdem wir die Räder abgestellt haben, folgen wir dem Wanderweg zur Stepbergalm, bis unterhalb des Krottenköpfels ein Bacheinschnitt gequert wird. Hier verlassen wir den Weg nach rechts und steigen durch steileres Gras zum unspektakulären Gipfel des Krottenköpfels.

Jenseitig geht es weiter in den Sattel vor dem Hirschbichel hinab und anschließend auf Pfadspuren durch Latschengassen zum aussichtsreichen Gipfel des Hirschbichels. Von diesem steige ich identisch zurück in den wenig ausgeprägten Sattel vor dem Krottenköpfel, biege hier aber nach Osten ab und quere zurück zum Wanderweg Enning-Stepberg. Diesen erreiche ich an einem schön gelegenen Wegkreuz. Über den guten Pfad bin ich bald wieder an der Enningalm, von der uns die Räder zügig zurück ins Tal bringen.

Schwierigkeiten:
Burgrain - Enningalm: L T1 850hm ausgeschildert
Enningalm - Krottenköpfel: T3 
Krottenköpfel - Hirschbichel: T2
Hisrchbichel - Enningalm: T2

Hike partners: AIi


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»