COVID-19: Current situation

Mieserenstock - Höch Hund - Chläbdächer


Published by Andragon , 28 September 2016, 21h49.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:28 September 2016
Hiking grading: T6 - Difficult High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Östliche Sihltaler Alpen   Westliche Sihltaler Alpen 
Time: 6:15
Height gain: 1190 m 3903 ft.
Height loss: 1190 m 3903 ft.
Route:13km
Access to start point:Über Studen Richtung Golfplatz Ybrig, weiter nach Gribschli

Endlich! 

Auto beim Gribschli parkiert über die Lauiberghütte richtung Sihlseeli und auf den Saaspass.
Das Wetter war genial, und beim Pass sahen wir schon den ersten Steinbock auf einer Säule sitzen. (Richtung Pragel). 
Dann weiter richtung Lauiberg, Mieserenstock, Teuf Hund, Höch Hund, Chläbdächer. 
Sehnsüchtig blickte ich noch zum Drusberg, aber das ist etwas für einen anderen Tag. 
Also richtung Twäriberglücke und dann den blauen Markierungen nach im Zick-zack ins Sihltal zurück.
Dabei beobachteten wir noch eine Herde Steinböcke, die uns interessiert begutachteten.
Schliesslich zurück ins Gribschli.

Wir sind immer den Graten entlang geklettert. Manchmal haben wir uns angeseilt. Wobei ich das Seil als Psychologische Stütze empfunden habe. 
Mir hat das "Kraxeln" extrem gut gefallen. Aber immer mit dem Vorsatz: 3 Punkte und 2x testen ob sich nicht doch ein Stein löst.

Ich bin super happy, das ich diese Tour geschafft habe und nun suche ich nach weiteren T5+ Wanderungen. (Die ich ev. sogar alleine machen kann).

 PS;  Wer Gps-Daten möchte:  https://www.runtastic.com/en/users/Tim-Doerfel/


Hike partners: Andragon


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»