Bike + Hike auf den Piz Cavradi (2612m)


Published by SCM , 7 September 2016, 10h21.

Region: World » Switzerland » Grisons » Surselva
Date of the hike: 6 September 2016
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   Gruppo Piz Blas   CH-UR 
Time: 3:45
Height gain: 890 m 2919 ft.
Height loss: 1120 m 3674 ft.
Route:17.1 KM

Der Piz Cavradi ist ein relativ unbekannter und unscheinbarer Gipfel, direkt neben der Camona da Maighels. Nichtsdestotrotz lohnt sich eine Besteigung, ist doch der Blick auf die umliegenden Gipfel sehr schön. Ausserdem kann man die Gipfelbesteigung gut mit einem Besuch der Camona da Maighels kombinieren, was ich sowieso schon lange mal machen wollte.

Oberalppass --> Surpalits (0h05, L)
Gestartet bin ich auf dem Oberalppass. Als ich ankomme ist das Wetter aber ziemlich schlecht. Es windet, es ist neblig und die Wolkendecke liegt tief. Da kein Grund zur Eile besteht, lege ich mich erst einmal wieder ins Auto um noch ein wenig zu schlafen. Eine halbe Stunde später ist das Wetter wie ausgewechselt. Wo vorher noch Wolken waren scheint jetzt die Sonne.

Als erstes muss ich einige Meter bergab fahren. Direkt der Passstrasse entlang geht es nach Surpalits. Das ist einfach, macht Spass und ist schnell erledigt :)

Surpalits --> Camona da Maighels (1h15, WS)
In Surpalits treffe ich auf die Mountainbike Route 205 die von Sedrun zur Camona da Maighels und dann zum Oberalpppass führt. Dieser folge ich bis zur Maighels Hütte. Zuerst ist die Schotterstrasse zur Hütte relativ flach, doch schon bei der Alp Milez wird es deutlich steiler.

In einigen Kehren führt die Strasse nun hoch bis zur Ebene von Plidutscha. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur Hütte. Am Lai Urlaun vorbei fahre ich bis zum P. 2263 wo der Weg zur Hütte von der Strasse abzweigt. Diese letzten paar Meter sind schwierig zu fahren, weil die Strasse steil ist und relativ grosse Felsbrocken auf der Strasse liegen.

Camona da Maighels --> Piz Cavradi (0h30, T3)
Nach einer kurzen Pause in der Hütte beginne ich mit dem Aufstieg zum Piz Cavradi. Der Weg führt zuerst den Grashang hoch bis kurz unterhalb des Gipfels. Die letzten paar Höhenmeter müssen dann über ein Blockgelände zurückgelegt werden.  Der Weg ist grösstenteils anspruchslos (T2), nur 3 Mal berührt der Weg den Grat. An diesen Stellen hat man einen Tiefblick und man sollte dafür schwindelfrei sein (T3). Eine Stelle ist auch mit einer Kette gesichert.

Nach einer guten halben Stunde erreiche ich den breiten Gipfelrücken. Es gibt zwei Punkte auf dem Gratrücken, die als Gipfel in Frage kommen. Den 2611 Meter hohen Gipfel den man als erstes erreicht und den 2 Meter höheren Gipfel weiter im Nordosten. Beide Gipfel haben ein Steinmännchen und ein Gipfelbuch.

Piz Cavradi --> Camona da Maighels (0h35, T3)
Nach einer längeren Fotopause beginne ich wieder mit dem Abstieg. Dafür folge ich dem Aufstiegsweg. Ausnahmsweise dauert der Abstieg dieses Mal länger als der Aufstieg, was daran liegt, dass ich viele Fotos mache.

Camona da Maighels --> Surpalits (0h30, WS)
Nach der Mittagspause in der Camona da Maighels beginne ich mit der Fahrt zurück zum Oberalppass. Kurz überlege ich mir weiter dem Mountainbike Weg 205 zu folgen, der über den Maighelspass nach Andermatt und dann wieder auf den Oberalppass führen würde. Angeblich soll diese Route aber eine 1-stündige Trage-/Schiebestrecke beinhalten, was mich heute ein wenig abschreckt. Deshalb fahre ich zurück Richtung Surpalits.

Bereits nach wenigen Metern passiert dann das Unglück. Bei voller Fahrt löst sich mein linkes Pedal mitsamt der Kurbel und kurz darauf fällt auch die rechte Kurbel mitsamt dem gesamten Tretlager zu Boden. Im letzten Moment kann ich einen Sturz gerade noch verhindern. Bald wird mir klar, dass sich das vor Ort nicht reparieren lässt. So beschränke ich mich darauf die Teile einzusammeln und dann ohne Pedale nach Surpalits zu fahren. Wie ich feststellen musste hört sich das einfacher an, als es ist.

In Surpalits stelle ich mich mental schon darauf ein das Bike die 4 Kilometer auf den Pass zu schieben. Ich komme aber keine 100 Meter weit, bevor ein VW Bus der Rotex Helicopter AG stoppt, mein Bike in den Kofferraum verfrachtet und mich mit zum Pass nimmt. Vielen Dank!

Hike partners: SCM


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD
30 May 19
Piz Cavradi · D!nu
PD
8 May 13
Piz Borel 2952m · Pere
WT2
T4+
24 Jun 10
Cavradi - Badushutte · Pere

Post a comment»