Mattstock 1936m


Published by chaeppi Pro , 8 July 2016, 18h12.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 8 July 2016
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG   Speer-Mattstock   Zürcher Hausberge 
Time: 3:30
Height gain: 1060 m 3477 ft.
Height loss: 670 m 2198 ft.
Route:8.25 km
Access to start point:SBB Ziegelbrücke - Bus Amden Post
Access to end point:Sesselbahn Niederschlag - Amden - Bus Ziegelbrücke SBB
Accommodation:Amden
Maps:Swiss Map 25

Den schönen Tag heute vor der angekündigten Hitzewelle wollte ich nochmals für eine einfache Wanderung nutzen. Allerdings war dann das Wetter doch nicht so sonnig wie vorhergesagt. Die ersten Sonnenstrahlen erreichten mich erst kurz vor dem Gipfel des Mattstock.

Gleich bei der Bushaltestelle Amden-Post befinden sich die Wanderwegweiser. Durch anfänglich mit viel frischer Gülle gesegnetes Grasland führt der Weg problemlos nach Niederschlag. (Bis hier könnte man auch mit der Sesselbahn fahren). Es folgt ein kurzes Waldstück und schon bald findet man sich in den wunderschönen Blumenwiesen durch die der einfache Weg zum Mattstock führt. Durch etliche Lawinenverbauungen ist auch der Gipfel des Mattstock bald erreicht. Ganz alleine konnte ich meine Gipfelpause geniessen. Erst im Abstieg sind mir vereinzelte Wanderer entgegengekommen. Die Aussicht war trotz der nicht gerade guten Sicht wirklich schön und reichte fast bis zur Stadt Zürich.

Abstieg dann auf dem Aufstiegsweg zurück zur Bergstation der Sesselbahn in Niederschlag. Selbstverständlich legte ich in der dortigen Beiz eine längere Pause ein. Als einziger Gast im Lokal konnte ich mich dann länger mit dem Wirt Eggi unterhalten. Er dürfte vielen Hikrs bekannt sein. Acht Jahre lang führte er die Beiz auf dem Grossen Mythen. Es wurde ihm dort zu stressig (11'000 Nussgipfel jährlich) und er entschied sich, sich neu zu orientieren. Allerdings ist er in Amden auch nicht sehr glücklich. Die Behörden legen ihm anscheinend viele Steine in den Weg. Er überlegt sich die Anlage und sein Hotel im Dorf zu verkaufen.

Nach dieser anregenden Unterhaltung gondelte ich dann mit dem gemütlichen Sessellift hinunter nach Amden. Eine wirklich einfache Wanderung die ich zumindest wochentags empfehlen kann. Trotz des relativ steilen Hang zum Mattstock ist der sehr schön angelegte und gepflegte Wanderweg mit seinen vielen Serpentinen nie steil und wirklich immer einfach zu begehen.

Hike partners: chaeppi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»